DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Donnerstag 9. Dezember 2021, 13:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 31. Mai 2021, 12:45 
Offline

Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 20:20
Beiträge: 45
Hallo,
ich habe einen Wiking NL 202 gekauft und dabei übersehen, dass bei Faller mit derselben Lakierung ein O405 "daruntersteckt". Hat von Eusch schon jemanand den Wiking umgebaut? Vielelicht gibt es ja einen fertigen Unterbau von Faller oder anderen Anbietern, der paßt. Das würde es mir als handwerklich nicht so Begabtem, etwas erleichtern. Der Umbau der O405 klappte bisher einigermaßen.

Vielen Dank!


Dateianhänge:
Wiking-7040233-MAN-SL-202-Stadtbus.jpg
Wiking-7040233-MAN-SL-202-Stadtbus.jpg [ 10.94 KiB | 921-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße

Stephan
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Juni 2021, 08:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1785
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Stephan

Der Wiking hat meins Wissen eine besondere Bodengruppe.
Da ist die halbe Karrosserie dran.

Daher werden die Bus-Fahrwerk nicht viel bringen.
Die sind meistens nur ausgelegt für Herpa, Rietze und VK.
UN dauch dabei ist für die verschiedenen Typen eien Nacharbeiten nötig.

Bei denen kann man eine Bodenplatte austauschen und hat dann 70% fertig.
Aber von da aus geht die Arbeit weiter, wenn man nicht einfach auf die Sitze verzichten möchte.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de DC-Car seit 2005


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Juni 2021, 11:47 
Offline

Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 20:20
Beiträge: 45
Hallo Siegmund,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann wird es ein schönes Standmodell auf der Anlage. Busfahrer müssen auch mal Pause machen.

_________________
Viele Grüße

Stephan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 1. Juni 2021, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1785
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Stephan

Das heißt aber nicht das der Umbau unmöglich ist.
Der feste Unterbau kann auch eine Vorteile sein.

Der DC-Car-Antrieb erfordert hinten nur ein Loch im Achsbereich.
Da die Seitenteile fest sind ist es auch leichter den Lenkbereich frei zu machen und einen Halteblock für die Lenkung einzubauen.
Das ist bei dern anderen Marken schwieriger.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de DC-Car seit 2005


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de