DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Donnerstag 14. Dezember 2017, 21:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Servos
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 210
Hallo,
man kann ja mit dem DC07 Servos steuern. Ich plane gerade eine TLF24/50 mit drehbarerm Wenderohr, beweglicher Geräteraum-Klappe und TBS-Sound.

1.) Ist eine "Stromabschaltung" möglich, wenn die entsprechende Servostellung (z.B. Heckklappe ist offen) erreicht ist?
(Also so, wie das auch bei des S8-Servodecodern konfiguriert werden kann)
Grund:
Analog-Servos neigen zum brummen, Digital-Servos steuern ständig nach was ggf. zu ständig ungewollter Bewegung und erhöhtem Stromverbrauch führt.

2.) Ich verstehe die CV-Liste dazu absolut nicht. U.a. wieder diese Bitweise Programmierung die ich -trotz Eurer Erklärungsversuche- bis heute nicht vestanden habe.
Man bedenke: Ich bin, wie die meisten hier, Modellbauer und kein studierter IT-Techniker
Gibt es evtl. ein Tutorial wie anhand eines Beispielservos die einzelnen CV zu deuten sind und die Werte eingegeben werden müssen?

Gruß Markus

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 18:04 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Hallo Marcus,

eine Stromabschaltung vom Decoder her ist nicht vorgesehen. Du kannst jedoch einen Schaltausgang zum Ein- und Ausschalten der Servos nutzen. Dies habe ich bei meinem Wasserwerfer mit zwei Werfern gemacht. Da brummt im Ruhezustand nichts mehr.

Du solltest definieren, was die Servos machen sollen, erst dann sind wir in der Lage ein "Programmierbeispiel" zu veröffentlichen. Auf Grund der vielfältigen Möglichkeiten ist dies sonst nicht möglich.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Mai 2016, 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 210
Zitat:
einen Schaltausgang zum Ein- und Ausschalten der Servos nutzen

Hmm, meinst Du damit, die Stromversorgung (Minus od. Plus) eines Ausgangs über einen Transistor an/aus zuschalten? Verträgt eine das eine Servoelektonik wenn 2x Plus bzw. minus als Spannung anliegen oder muss da eine Diode rein?

Das belegt dann 1-2 zusätzliche Ausgänge :cry: welche nicht mehr für andere Effekte zur Verfügung stehen.
Komfortabler wäre es, wenn der Decoder das "könnte". Mögt Ihr das als Erweiterungswunsch mal aufnehmen?

Bzgl. Tutorial versuche ich das mal zu beschreiben:
Als Beispiel könnte der Wasserwerfer dienen.

Man müsste gewissermaßen beginnen ab CV 138 (zzgl. der CV 20)
- fest definierte Lage links (rot) + rechts(grün) anfahren (hier ist wohl ein herantasaten an die gewünschte Position erforderlich)
- Wasserwerfer in Neutralstellung bringen (mittig in Fahrtrichtung)
- Geschwindigkeit definieren (z.B. langsam)
- Optional Wiederholungen definieren
- Basis für Zähler (was ist damit gemeint?)
- Berechnung der CV 148 (beachtet Position + Weichenbefehl)
Gruß Markus

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Dienstag 24. Mai 2016, 14:59 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Hallo Marcus,

warum willst du zweimal plus oder Minus an das Servo legen? Der Pluspol kommt sowieso vom Akku (Schalter). Der Minuspol des Servo wird auf einen Schalttransistor geführt, welcher durch einen beliebigen Schaltausgang des DC-Car-Decoders (oder auch TBS-Micro) angesteuert wird. Damit schaltest du die Spannung zu oder ab.

Selbst wenn wir eine Endabschaltung implementieren würden, würde das bedeuten, dass ein anderer Schaltausgang entfallen würde, denn mit einem Ausgang muss ja die Spannung zum Servo abgeschaltet werden. Ergo sind wir da wieder an derselben Stelle wie oben. Nur das Signal wegnehmen bringt gar nichts, da dreht das Servo ja buchstäblich durch. Daher bleibt es so wie es ist.

Bezüglich der CV-Liste mache ich mir mal Gedanken über eine kleine Anleitung, komfortabler kannst du dies aber auch mit dem CV-Programmer einstellen.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Mai 2016, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 210
Zitat:
Der Minuspol des Servo wird auf einen Schalttransistor geführt

Sorry, stimmt natürlich :oops: Ich dachte noch zu sehr an das Umpolen des Schaltausgangs des DC 07 ohne Transisor

Zitat:
Nur das Signal wegnehmen bringt gar nichts, da dreht das Servo ja buchstäblich durch

Klingt logisch, verstanden.

Ja, eine Anleitung wär wirklich hilfreich, denn wie gesagt, ich weiss nicht so recht, wie welche CV zu deuten sind und wenn es mir schon so geht (Ich fahre immerhin schon seit 10 Jahren DC-Car) dann anderne bestimmt auch ;-)
Gruß markus

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Mai 2016, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1522
Wohnort: 40721 Hilden
Die www.WIKI.DC-Car.de ist vorbreitet, die notwenidgen CVs in einer Kategorie zusammenzufassen.
z.B.
http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Geschwindigkeit

So wäre auf für den TBS oder Sound die Kategorie zu erweitern:
http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Kategorie:Sound

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Montag 8. August 2016, 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 210
Ich bin nun so weit, das Servo für die Heckklappe ist verbaut. Nun möchte ich das in Betrieb nehmen.

Wie gesagt, die Programmierung kapier ich nicht :cry:
Kann einer von Euch eine Schritt für Schritt Anleitung geben?

Ich beginne mit CV 20, das ist klar aber dann...? :shock:
Ich muss:
- Weichenadresse(n) definieren (hoher Teil... Was ist damit gemeint?)
- fest definierte Lage links (rot) + rechts(grün) anfahren (hier ist wohl ein herantasaten an die gewünschte Position erforderlich)
- Wasserwerfer in Neutralstellung bringen (mittig in Fahrtrichtung)
- Geschwindigkeit definieren (z.B. langsam)
- Optional Wiederholungen definieren
- Basis für Zähler (was ist damit gemeint?)
- Berechnung der CV 148 (beachtet Position + Weichenbefehl)
Gruß Markus

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Montag 8. August 2016, 14:54 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Bei Weichenadressen >127 besteht die Adresse aus zwei Teilen, einem hohen und einem niedrigen Teil. Ich empfehle für die Einstellprozedur die Weichenadressen auf 1 und 2 (Werkeinstellung) zu belassen und erst am Ende die gewünschten Adressen zu verwenden.

Danach mit CV 138 und 139 die Geschwindigkeit einstellen, mit der das Servo sich bewegen soll. (1= langsam, 255=schnell)
Beim Einschalten dreht das Servo auf Neutralstellung. Erst danach sollte die Mechanik mit dem Servo verbunden werden.
In CV 148 wird definiert, wie das Servo drehen soll, das geht schlüssig aus der CV-Liste hervor.
Will man also sich langsam herantasten, dann stellt man die CV148 auf 24 und bewegt mit den Weichentasten das Servo solange, bis es die gewünschte Position erreicht hat. Schreibt man nun in die CV144-147 (je nach Servo und Richtung) einen beliebigen Wert, dann wird diese Position als die jeweilige Endposition abgespeichert.
Nun muss man in CV148 einen der Werte definieren, in welchem die gerade gespeicherten Positionen ausgewertet bzw. beachtet werden (Wert 1, 7, 8, 32)
CV 152 und 153 können unberücksichtigt bleiben. Sie sind ein Teiler für die Servogeschwindigkeit.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Montag 8. August 2016, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1522
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Micha
Ich habe den Text in der WIKI eingebunden:
Servoeinstellung_am_DC-Car-Fahrzeugdecoder
Durch die Links sollte sich alles weitere erklären.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. August 2016, 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 210
Viele versuche und der in der Wiki verlinke Link (ganz unten :roll:) brachte die Erleuchtung :P
Ich würde meine Anregungen dann in der Wiki einbringen habe aber noch Fragen:

1.) Beim Einschalten fährt das Servo immer eine Servogegebene (?) Mittelstellung an (bei CV149=0). Kann diese beeinflusst werden :?:
Wenn ich also die optimale Mittelstellung gefunden habe, kann ich den Wert für diese Mittelstellung definieren?
Andernfalls müsste man bei Servomontage im Fahrzeug darauf achten, immer mit der Servogegebenen Mittelstellung anzufangen (also mechanisch der Wasserwerfer mittig überm Führerhaus). Die Endpositionen können dann ja definiert werden. Wenn man das weiß...

Grüße Markus

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Donnerstag 18. August 2016, 13:56 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Hallo Marcus,

ein Blick in die CV-Liste bei CV149 verrät, dass dort die Startpositionen A und B definiert werden können. Wenn nun CV148 mit den Werten 8/32 eingestellt wird, erhält man diese Konstellation, die du beschrieben hast.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Freitag 19. August 2016, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 210
Zitat:
Werten 8/32

wie jetzt :?:
8 geteilt durch 32 ergäbe den Wert 0,25 :?: :?:
Und den müsste ich wo eingeben?

Kernfrage:
Kann man die Mittelstellung definieren (wenn der Wasserwerfer nach Servoeinbau also nicht ganz mittig überm Fahrerhaus wäre, die Mittelstellung etwas mehr in Richtung A oder B "verscheiben")?
Oder wird diese "automatisch" vom Decoder als Mittelstellung zw. der Stellungen A & B berechnet?
Grüße Markus

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Freitag 19. August 2016, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1522
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo
Ein elektronische Mittelstellung ist die Übermittung von 1.5 ms Impuls.
1,0 ms ist Rechtsanschlag (Linksanschlag) Im DC-Car sogar 0,5 ms
2,0 ms ist Linksanschlag (Rechtsanschlag) Im DC-Car sogar 2,5 ms
(je nach Servo)
Deshalb soll die Mechanik erst angebaut werde, wenn die elektronische Mittelstellung angefahren wurde. (So hat es Micha auch geschrieben.)

Das hat nichts mit dem Stellwegs Mittelpunkt zu tun.
Denn wenn der Hebel nicht symetrisch eingebaut ist kann es nach rechts oder links mehr Ausschlag geben als zur anderen Seite.
Das Nutzen wird z.B. bei den Schranken um feinfülig die Schranke auf dem Bock abzusetzen.
Dagegen wackelt die Schranke, wenn sie angehoben ist, weil sich das Vibriren beim größeren Schlag mehr bemerkbar macht.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Samstag 20. August 2016, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 210
Möglicherweise missverstehen wir uns.
Zitat:
Deshalb soll die Mechanik erst angebaut werde, wenn die elektronische Mittelstellung angefahren wurde.
Ich versuche die Fragen zu präzisieren:
Da man f.d. Mittelstellung nirgendwo einen Wert eingeben kann, wird diese wohl automatisch errechnet :?:
Also aus der Mitte der
(in CV 140-147 definierten) li+ re Endstellung :?:

Ich würde also zunächst die linke und rechte Endstellung des Wasserwerfers definieren.
Nun bekomme ich auch eine "automatische" Mitte, der Wasserwerfer müsste hier mittig überm Führerhaus stehen.

Damit würde sich dann aber die Mittelstellung auch verschieben wenn ich den Wasserwerfer zu einem späteren Zeitpunkt mehr nach rechts drehen möchte, als beim Einbau vorgesehen, richtig :?:

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Servos
BeitragVerfasst: Samstag 20. August 2016, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1522
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo

1,5 ms ist Mittelstellung eines Servos, die steht fest und ist unveränderlich.
Eine Mittelstellung gibt es nur zur Installation, aber nicht im Betrieb.
Die Mechanik muss entsprechend installiert werden.

Ein Servo kann bedient werden mit dem Drehregler einer Zentrale.
Der Bediener muss die Mittelstellung von Hand oder mit der PC-Steuerung einstellen.

Mit der Bedienung der Weichenadressen gibt es nur rechts oder links, keine Mittelstellung.



Ein Idee wäre ein Servotiny1 zu benutzen.
Da die Lage eines Servos mit einer Spannung eingestellt wird, ist das denkbar.
Es werden 2 Ausgänge benötigt.
Der 1. Ausgang bringt das Servo in die "Mittelstellung".
Der 2. Ausgang bringt das Servo in die anderen "Endstellung".
Gleichzeitig kann mit einem Transistor der Strom des Servos abgeschaltet werden.
Durch einen Kondensator bleibt das Servo nur ein paar Sekunden unter Strom.

Weitere Bauteile und andere Verwendung von Anschlüssen entspricht nicht deinen Vorstellungen, deshalb soll es andere auf entsprechende Gedanken bringen.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de