DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Samstag 20. Juli 2019, 02:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Mai 2016, 18:52 
Offline

Registriert: Dienstag 12. April 2016, 11:15
Beiträge: 21
Wohnort: Duisburg
Hallo zusammen,

Ich hol mal etwas weiter aus bei dem Fahrzeug weil es aus der bucht stammt und von Anfang an Probleme macht.
Es handelt sich um ein original FCS Müll Wagen, bei mir angekommen stellte sich raus das eine der Knopfzellen kristallisiert war.
So habe ich zwei 2/3 AAA 400 mAh Akkus verbaut. Bei der ersten Test Fahrt fing dann auch noch der Motor zu pfeifen an.
Also noch hab ich noch den Antrieb komplett ausgetauscht. Nun lief das Fahrzeug zufriedenstellend und ich habe mit dem Einbau des Decoders begonnen.

Soweit funktioniert auch alles, nur scheint Tageslicht ein Problem zu sein. Wenn das Fahrzeug eingeschaltet wird fährt es normal los beginnt dann aber sporadisch während der Fahrt zu bremsen an. Bei Zimmerbeleuchtung abends ist das Problem nicht vorhanden. Alle anderen bisher umgebauten Fahrzeuge haben dieses Problem nicht. Ich habe in der Wiki bei den Anwenderfehlern geschaut, bin dem Fehler da aber auch nicht auf die Spur gekommen. Ich denke ich habe irgendwo einen Fehler eingebaut den ich übersehe. Vielleicht hat jemand den entscheidenden Hinweis.

_________________
LG Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Mai 2016, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1627
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo

Die Fototransistoren sind zu nah an den Scheinwerfern.
Oder die Leitungen der FTR sind um Beleuchtungsleitungen gewickelt.

Die Leitung vom Akku über den Schalter zu Decoder sind zu dünn.
Da schon die Akkus ausgelaufen sind, wird auch der Schalter oxydiert sein.
Die orignal verbauten steifen Kabel von Faller sind angegriffen und damit auch nicht mehr richtig leitfähig.

Manchmal kann man die Schwachpunkte umgehen, wenn auf der 4 V Seite ein 47µF / 6 Volt Kondensator zugefügt wird.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2016, 14:43 
Offline

Registriert: Dienstag 12. April 2016, 11:15
Beiträge: 21
Wohnort: Duisburg
Hallo Siegmund,

Danke für deine Antwort.
Entschuldigung das ich mich jetzt erst melde, ich bin erst Heute zum Antworten und Testen gekommen.

Dankwardt hat geschrieben:
Die Fototransistoren sind zu nah an den Scheinwerfern.
Oder die Leitungen der FTR sind um Beleuchtungsleitungen gewickelt.


Ich hatte schon mal die FTR zum testweise getauscht aber noch nicht verlegt, also sind die Zuleitungen des FTR nicht mit den Leitungen der Beleuchtung verzwirbelt.

Christian73 hat geschrieben:
Die Leitung vom Akku über den Schalter zu Decoder sind zu dünn.

Christian73 hat geschrieben:
Die orignal verbauten steifen Kabel von Faller sind angegriffen und damit auch nicht mehr richtig leitfähig.


Ich hatte mehrere vorverdrahtete Decoder gekauft und aus dem Überschuß der Stromzuführenden Kabel (Gelb,Blau, Schwarz und Rot) ist die neue Verkabelung für den Müllwagen entstanden, da sollte der doch der Querschnitt passen.

Christian73 hat geschrieben:
Da schon die Akkus ausgelaufen sind, wird auch der Schalter oxydiert sein.

Christian73 hat geschrieben:
Manchmal kann man die Schwachpunkte umgehen, wenn auf der 4 V Seite ein 47µF / 6 Volt Kondensator zugefügt wird.


Heute habe ich diesen Schalter auch getauscht, leider ohne Verbesserung. Das einzige was nicht ich ausprobieren kann ist das mit dem Kondensator.
Diesen muss ich mir bestellen. Da melde ich mich dann nochmal zu.
Wird der Kondensator wie ein Widerstand eingelötet? Da bin ich mir unsicher wie der dann in die Schaltung kommt.

_________________
LG Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2016, 22:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1627
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo
Sind die Einstellungen mit einem CV-Programmer auszulesen?

Dann sollten die ersten Zeilen kontrolliert werden.
Die Fahrstufen müssen immer ansteigen.

Durch statische Aufallung beim Löten kann der Decoder verstellt werden.
Mit einem Reset sind einige solcher Fälle zu bereinigen.

Im Extremfall kann eine Neuprogrammierung /Update von mir helfen.

Eine Gelegenheit wäre am Dienstag dem 7.6.16
https://doodle.com/poll/uwnhyri9vdmb9ccy9er3n8q7/admin

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 14:39 
Offline

Registriert: Dienstag 12. April 2016, 11:15
Beiträge: 21
Wohnort: Duisburg
Hallo,

Ich würde das Fahrzeug gerne mal auslesen, ich warte aber noch sehnsüchtig auf den CV-Programmer.
Der ist mit anderen Artikeln zusammen bestellt worden beim DC Car Shop.

_________________
LG Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1627
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Christian
Leider war ein Workshop in Putten ausgefallen und am letzten Samstag zur Börse in Houten, hatte der Kollege die Sachen vergessen einzuladen.
Da das Material nun per Post kommt dauert das etwas.

Ich sende eine Teillieferung, damit es weiter gehen kann.

Liegt eine Digitalanlage (DCC28) vor?
Mit einem Progset am Hauptgleis kann man auch einen Reset machen.
Vielleicht hilft das schon.

Mit dem Auslesen würde erkennen wie alt der Decoder ist.
Vielleicht ist der über 3 Jahre alt und da gab es mal einen Fehler, der nur durch ein Update zu beseitigen ist.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Montag 23. Mai 2016, 18:57 
Offline

Registriert: Dienstag 12. April 2016, 11:15
Beiträge: 21
Wohnort: Duisburg
Hallo Siegmund,

Ich habe nur die Roco Multimaus zu Verfügung die ursprünglich für die Straßenbahn gedacht war.
Da ich mich aber für eine Pendelstrecke für die Straßenbahn entschieden hab und die Steuerung dafür Analog erfolgt hab ich an der Roco Multimaus eine IR LED mit Wiederstand versehen.
So kann ich zumindest die Funktionen an den Fahrzeugen prüfen während der Bauphase.
Ob ich mit der Multimaus ein Reset möglich ist weiss ich gar nicht.

Eine Teil Lieferung ist Super. Da freue ich mich. Dankeschön.

_________________
LG Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Mai 2016, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1627
Wohnort: 40721 Hilden
RESET mit der Hauptgleisprogrammierung POM
CV59=3

http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Multimaus

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Mai 2016, 20:22 
Offline

Registriert: Dienstag 12. April 2016, 11:15
Beiträge: 21
Wohnort: Duisburg
Hallo Siegmund,

Ich hatte heute den thread mitgelesen in dem es ums Progset ging.
Hab dann auch deinen geposteten Link gelesen und auch den Reset am Dekoder durchführen können.
Das Fahrzeug hat das auch durch die blinkreihenfolge bestätigt. Leider ist das Problem noch immer vorhanden.

Passt zwar nicht hier her, aber ich konnte zumindest bei meinem ersten Bus die Busautomatik übers Progset aktivieren.
So ein kleines erfolgserlebnis versüßt mir dann doch noch den Abend.

_________________
LG Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Samstag 28. Mai 2016, 09:05 
Offline

Registriert: Dienstag 12. April 2016, 11:15
Beiträge: 21
Wohnort: Duisburg
Hallo,

Gestern ist das Päckchen angekommen und ich hab mich dann mit dem CV-Programmer auseinandergesetzt.
Mit dem richtigen Treiber funktionierte dann auch alles und ich hab den Müllwagen dann auch ausgelesen.

Der Dekoder ist vom 1.4.2014 (ein Aprilscherz :lol:)
Du hattest auch die Fahrstufen angesprochen und die sind alle gleichmäßig aufsteigend.

Mir ist noch etwas aufgefallen an dem Auto.
Ich habe ja die erste Bushaltestelle eingerichtet und musste für den Bereich der Haltestelle die Position der Magnete herauszufinden für den HG1.
Dazu habe ich auch unter anderem den Müllwagen mitfahren lassen zwecks der Abstandssteuerung beim herausfahren des Busses aus der Haltebucht.

Wenn jetzt z.B. der Müllwagen hinter einem anderen Fahrzeug, oder auch an einer IR Stopstelle wartet, fährt der Müllwagen immer wieder an und Stoppt bis er schließlich das vordere Fahrzeug sozusagen anschiebt. Vielleicht ist das noch ein weiterer Hinweis zur Problemlösung.

_________________
LG Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Samstag 28. Mai 2016, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1627
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Christian

Da die Fahrstufen ansteigen dürfte kein Programmfehler vorliegen.

Ist noch ein DC-Car-Booster in Betrieb, der "Fahrt" verlagt?
Ist eine stark Beleuchtung über der Straße?
Sind Stromsparlampen, Leuchtstoflampen oder Gedimmt LED-Leuchten über der Straße?

Das wären Einstellmöglichkeiten:
Beschleunigen CV 53 /54
Bremsen CV 48
Totzeiten CV 51/52

Sonst wäre ein Update sinnvoll, da die moderneren DC07 verbesserte Einstellmöglichkeiten bieten.

Die vollständig Kennung des Decoders würde mehr Informationen liefern.
Die stehen oben rechts auf dem Bildschirm.

Eine abgespeicherte Liste kann man mit dem Editor öffnen.
Die letzten 11 Zeilen liefern die Informationen und Seriennummer für eine statistische Fehlersuche.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Samstag 28. Mai 2016, 19:03 
Offline

Registriert: Dienstag 12. April 2016, 11:15
Beiträge: 21
Wohnort: Duisburg
Hallo Siegmund,

Die ganze Anlage befindet sich noch im Bau, es sind lediglich etwa 90% der Straßen fertiggestellt, der Geländeaufbau ist im Gange und
es gibt noch keine Beleuchtung auf der Anlage. Einen DC-Car-Booster habe ich nicht.

Wenn ich die Rollos meiner Wohnung herunter lasse sind alle Probleme weg.
Dann kann ich auch Zimmerbeleuchtung an haben das stört den Fahrbetrieb des Müllwagens nicht.

Ich habe mit den fünf CV Werten herum Experimentiert, ich muss aber gestehen das ich als Leihe keinen wirklichen Unterschied erkenne.

Hier mal die Bezeichnungen vom rechten oberen Bildschirmrand:

|230414©©|DC07-SI|C 01.April 2014 ##1 KR|

Und die letzten Reihen aus dem Editor:

Ende CV
93
230414©©
ILCHMANN
DC07-SI
C#1KR
7
ATmega328
1
Neu
27

Ich hoffe ich habe alles richtig aufgeschrieben.

_________________
LG Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Mai 2016, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1627
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Christian

Der Decoder ist nicht über den zentralen Vertrieb von mir ausgeliefert worden.
Es ist eine Testversion von Claus Ilchmann für einen bestimmten Kunden.
(Das Auslieferungsdatum liegt vor dem Herstellungsdatum)

Das könnte erklären, warum das Fahrzeug an einer Stopstelle langsam vor zuckt.

Das ist es, was ich meine.
Die Parameter zeigen bei den neueren Version mehr Wirkung.

Dein Test zeigt, dass zu viel IR-Licht vor lag.
Man könnte die Fototransistoren mit Lampenlack unempfindlicher machen.
Das führt aber zu einer Verschlechterung auch bei Dunkelfahrt.

Wenn wir die Empfindlichkeit elektronisch herabsetzen, wird der Abstand zwischen den Fahrzeug geringer und der Bremsweg reicht nicht mehr zum Anhalten.
Die meisten möchten aber die Empfindlichkeit noch höher haben, um mehr Abstand zu bekommen.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Mai 2016, 11:18 
Offline

Registriert: Dienstag 12. April 2016, 11:15
Beiträge: 21
Wohnort: Duisburg
Hallo Siegmund,

Es ist so das, bevor ich auf dieses Forum gestoßen bin, habe ich bei verschiedenen Händlern (Krois Modellbau, Lampenkönig) Material eingekauft.
Darunter auch vier Dekoder die nicht aus deinem Shop stammen. Da wird dieser bestimmt dazwischen gewesen sein.

Wie schaut für mich nun die Lösung aus?
Mit dem Lampenlack kommt dann nur bedingt in frage da du mir die Nachteile schon aufgezeigt hast und die Probleme würden wahrscheinlich nur verlagert.

Wenn ich richtig verstanden hab, hab ich zwei Möglichkeiten:
Ich tausche den Dekoder aus oder er braucht ein Update sofern das bei einer Testversion überhaupt möglich ist.

_________________
LG Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DC07-SI Problem bei Tageslicht?
BeitragVerfasst: Montag 30. Mai 2016, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1627
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Christian

Nicht Austausch sondern Updaten.

Der Stammtsich in Marl oder der Workshop in Krefeld sind neben dem Workshop in Putten (Niederlande) einige Möglichkeiten.

Vom Versand von Fahrzeugen halte ich im Augenblick gar nichts. Sie kommen defekt oder gar nicht an.

Das Updaten erfordert eine 8 polig Updatebuchse. (DC-Car-Norm).
Wenn die ordnungsgemäß angeschlossen ist, ist ein Update in 10 Minuten erledigt.
(Der CV-Programmer braucht nur 4-5 Kabel, das Updateprogramm alle 8 Kabel.)

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de