DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Montag 19. November 2018, 12:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Servodecoder
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Dezember 2012, 18:54 
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:29
Beiträge: 316
Wohnort: Unterfranken
Hallo

ich hätte eine Frage wegen den Servodecodern.

Kann ich die Servos zeitlich gesteuert hin und herlaufen lassen?

Also z.B. alle 20 Sekunden von links nach rechts, dann wieder nach 20 Sekunden von rechts nach links usw?

Viele Grüße
Julian

_________________
Mit freundlichen Grüßen, Julian. www.car-system.de.tl

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2012, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1582
Wohnort: 40721 Hilden
Im Prinzip geht das nur einem Schaltervorsatz und einem S4-Car

Servo 1 wird normale angeschlossen.
Vom Servo 2 wird nur das Relais benutzt und kein Servo angeschlossen.
Die Relaiskontakte schalten über den Schaltervorsatz Servo 1 und Servo 2 hin und her.

Servo 1 wir eingestellt wie das Modell es braucht.
Grenze rechts, Grenze links, Laufzeit oder Wiederholung

Servo 2 wird eingestellt auf 40 Sekunden durch große Ausschläge und langer Zeit.
Bei 50% = 20 Sekunden schalten das Relais um und der Ablauf kehrt sich um.

So springt ein Servo alle 20 Sekunden an A nach B und von B nach A.

Soll es unsymetraisch ablaufen ist nur eine Laufzeit zu verändern.
z.B. der Polizist hält ale 20 Sekunden für nur die Kelle für 3 Sekunden die Kelle hoch.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2012, 16:18 
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:29
Beiträge: 316
Wohnort: Unterfranken
D.h. ich brauche für 4 Servos 2 mal den S4 DCC Car Version.

Geht das nicht einfacher? Da bin ich dann ja bei 25? für eine Steuerung für EIN Servo. Gibts da kein Programm dem ich sagen kann schalte hin und her?

Oder kann ich einen DC04 mithinhängen der mir 4 Signale gibt zum Zeitsteuern des S4 DCC? Aber viel billiger würde ich damit auch nicht kommen.


Viele Grüße
Julian

_________________
Mit freundlichen Grüßen, Julian. www.car-system.de.tl

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2012, 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 20:36
Beiträge: 137
Wohnort: Berlin
Hallo Julian,

Mit z.B. WinDigipet kann auch eine Schrittkette erstelllt werden.
Möglicherweise auch eine Ablaufschleife.

Zu näheren Infos frag doch mal Torsten (sabahn).

_________________
Grüße aus der Hauptstadt

Thomas

Hier gehts zu meiner Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2012, 16:44 
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:29
Beiträge: 316
Wohnort: Unterfranken
Hi Thomas

danke für deine schnelle Antwort

Windigipet oder einen PC will ich an meiner Anlage nicht verwenden.
Die DCCars sollen sich selbst steuern und die Züge steuere ich per Hand.
Aber man könnte doch in das Servo Programm zusätzlich zu der Bahnschranken und wiederholungs Funktion noch eine Wiederholungsfunktion miteinprogrammieren, die das Servo alle paar Sekunden die Stellung wechselt.

_________________
Mit freundlichen Grüßen, Julian. www.car-system.de.tl

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2012, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 20:36
Beiträge: 137
Wohnort: Berlin
Du könntest dir auch einen Tiny programieren,
der zu den gewünschten Zeiten dein Servo schaltet.
Oder du probierst es mit ganz banaler Digitaltechnik (z.B. Timer IC NE555).
Einfach mal Mr. Google bemühen.
Das Programm des Servodekoders zu ändern, steht sicherlich nicht zur Debatte.
Da gibt es erstmal wesendlich wichtigere Punkte, um die sich die Programierer (Micha und Claus) kümmern müssen.

_________________
Grüße aus der Hauptstadt

Thomas

Hier gehts zu meiner Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 3. Dezember 2012, 23:17 
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:29
Beiträge: 316
Wohnort: Unterfranken
Welche Steuerung für den NE555 bräuchte ich dann?

Wenn ich es so mache wie Siegmund vorgeschlagen hat, brauche ich doch einen Startimpuls damit Servo 2 anfängt hin und her zu fahren. Außerdem kann ich doch keine endlose wiederholungszahl einstellen, oder doch?


Asymetrischer Ablauf wäre mir sehr wichtig, aber wenn von A nach B 20 Sekunden und von B nach A 10 Sekunden benötigt werden (Servo 2), schaltet Servo 1 doch immer nach 15 Sekunden oder? Bei der Mitte wird jeweils geschalten also die Hälfte von 10 und die Hälfte von 20 ist 15s.

Bitte um eine genauerer Erklärung!

Danke und Viele Grüße

_________________
Mit freundlichen Grüßen, Julian. www.car-system.de.tl

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Dezember 2012, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 20:36
Beiträge: 137
Wohnort: Berlin
lmm-av hat geschrieben:
Oder du probierst es mit ganz banaler Digitaltechnik (z.B. Timer IC NE555).
Einfach mal Mr. Google bemühen.
...


Informationen zum NE555:

wikipedia
Datenblatt
Datenblatt Seite 10 und 11 beschreibt eine Astabile Kippstufe (Taktgeber).
Weitere Informationen dazu findest du hier.

An dem Ausgang des NE555 kann nun entweder ein Relais (über eine Transistorstufe) oder direkt ein T-Flip Flop
mit anschließender Transistorstufe zum Bedienen des Schaltervoratzes betrieben werden.

Das Ganze erfordert natürlich etwas Verständnis für Digitaltechnik und Elektronik.

Einfacher ist die Aufgabe sicher mit dem Programieren eines PIC oder Tiny zu lösen.
Nur muß man dazu natürlich auch die Möglichkeiten haben.
Ich für meinen Teil würde es auf die oben genannte Weise probieren.

_________________
Grüße aus der Hauptstadt

Thomas

Hier gehts zu meiner Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. Dezember 2012, 17:11 
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:29
Beiträge: 316
Wohnort: Unterfranken
Hallo Thomas

danke für deine bisherige Hilfe!
Noch bin ich mir nicht schlüssig, wie ich es anstellen soll.
Vielleicht bleibe ich doch bei der Variante, für meine Kreuzung mit 4 Servos einfach 2 4S/Dccar Version zu nehmen, und dann je 2 Ausgänge fürs Servo schalten zu benutzen, wie Siegmund oben erklärt hat.

Bekomme ich aber hiermit eine Asymetrische Steuerung hin?
Ich möchte ja, das die eine Position 20 Sekunden und die andere 5 Sekunden angesteuert wird (Beispiel)

Ist somit ein Betrieb möglich ohne äußeren Einfluss?
Der eine Relaisausgang zum Steuern muss ja erstmal anfangen, hin und her zu laufen...

Viele Grüße und Danke
Julian

_________________
Mit freundlichen Grüßen, Julian. www.car-system.de.tl

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de