DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Samstag 19. Oktober 2019, 00:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue serielle Schnittstelle
BeitragVerfasst: Montag 22. April 2019, 09:33 
Offline

Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 11:51
Beiträge: 31
Guten Tag,
ich habe an meinem neuen Rechner (Win 10, 64 bit) eine "echte" serielle Schnittstelle eingebaut, sie ist im bios aktiviert und wird im Programmer auch als COM1 verwendet.
Es erscheint aber die Information: Time out und nach 20 sec ... etc.
Es wurde auch als admin unter c: installiert.
Woran kann es liegen? Hängst es mit windows 64 bit zusammen?
Auf dem alten Rechner lief dies alles problemlos? (win10, 32 bit)
Hat jemand eine Idee?

Grüße
Ulrich Marks-Fährmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue serielle Schnittstelle
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. April 2019, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1647
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Ulrich

Ist die eingebaute Karte den auch wirklich COM 1?
Mit Jumpern oder Schaltern wird die meisten als COM 3/4 ausgeliefert.

Das sollte im Hardwaremanager richtig zu sehen sein.


Wir brauchen für die Servodecoder alle 9 Anschlüsse.
Leider wird in letzer Zeit bei den 9 poligen Schnittstellen einiges vernachlässigt.
Es werden nicht alle Pins normgerecht bedient.

Ein anderes Problem ist die auch bei der Lieferung der Karten die Spannung.
Die Norm sagt +- 12-15 Volt. Einige Karten liefern aber nur 5 Volt als Signal.

----

Mit einem USB-RS232-Adapter und den richtigen Treibern geht das auch mt dem 64 Bit Windows.
(Zumindest mit den WIN7 64 in den letzten Tagen getestet.)

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue serielle Schnittstelle
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. April 2019, 17:29 
Offline

Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 11:51
Beiträge: 31
Hallo Siegmund,
es ist wirklich die COM1-Schnittstelle.
Auch ein Seriell-USB-Adapter von Digitus (nun COM7) zeigt leider dasselbe Ergebnis.
Noch eine Idee?
Liebe Grüße
Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue serielle Schnittstelle
BeitragVerfasst: Freitag 26. April 2019, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1647
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Ulrich

Wenn der WIN10/64Bit -Treiber von FTDI dafür benutzt ist (aus dem Internet und nicht von der mitgelieferten CD) und im Hardware Manager kein Ausrufezeichen steht, sollte das funktionieren.

Es setzt aber auch voraus, dass vom WIN10 alle Updates bereits durchgeführt waren, bevor der Treiber installiert wurde.
Die können sonst nachträglich dir FTDI-Treiber verändert haben.

Als Servodecoder ist die Version 551 zu benutzen.
Dabei ist die Installation als Admin unter c:\DC-Car_SP wichtig.
Unter Hilfe muss die COM-Schnitstelle zu finden sein.

Zuletzt kann aber auch durch eine ungünstige Masseführung über den Schutzleiter mit einem Netzteil der Eingang vom Servodecoder beschädigt worden sein.
Deshalb wird seit 2012 kein Gleichrichter sondern nur eine Diode zur Gleichrichtung benutzt.
http://wiki.dc-car.de/index.php?title=S ... ndfunktion


Ich kann es hier nicht nachstellen, da ich nur XP, Win7/32, Win7/64 oder Win10/32 benutze.
Bei beiden funktioniert es problemlos.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue serielle Schnittstelle
BeitragVerfasst: Freitag 26. April 2019, 19:14 
Offline

Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 11:51
Beiträge: 31
Sorry, dass ich mich nochmals melde, aber alle Einstellungen, Treiber, Speicherort etc. (wie beschrieben) wurden schon berücksichtigt.


Die ca. 10 Servodecoder lassen sich auch alle mit Traincontroller ansteuern und laufen problemlos.

Auch an einer anderen seriell-usb-Schnittstelle (an der die IB problemlos läuft) lassen sich die Servodecoder nicht ansprechen.
Unter Hilfe erscheint auch keine Auswahl an COM-Schnittstellen (über Die serielle Schnittstelle sowie beimUSB-Adapter).

Was merkwürdig ist: Gestern hatte ich zu einem Servodecoder Kontakt, einen Augenblick später wieder nicht.

Kann es doch an win10, 64 bit liegen (obwohl oben die Ib ja läuft)?

noch ´ne Idee?

Liebe Grüße
Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue serielle Schnittstelle
BeitragVerfasst: Samstag 27. April 2019, 06:14 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 729
Wohnort: Dresden
Hallo Ulrich,

Zitat:
Auf dem alten Rechner lief dies alles problemlos? (win10, 32 bit)


hast du den korrekten Treiber installiert? Ich habe in meinem Win10 64bit-Rechner eine 9fach serielle-Schnittstellenkarte eingebaut. Hier war es notwendig, die COM-Schnittstellen nach der Installation zu ändern. D.h. der Rechner hat sie automatisch von Com 4 bis Com 13 konfiguriert. Das habe ich nachträglich in den Einstellungen geändert. Versuch doch mal aus der COM1 eine COM5 zu machen und versuche es dann nochmal.

_________________
Viele Grüße
Michael

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue serielle Schnittstelle
BeitragVerfasst: Sonntag 28. April 2019, 16:30 
Offline

Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 11:51
Beiträge: 31
Hallo,

an beiden Ports (serielle Schnittstelle und auch USB-Seriell-Adapter) habe ich dieselben Probleme.
Ich habe sie auch alle nochmals neu installiert und auch die COMs verändert.

In dem Programmer finde ich unter "Hilfe" keine auswählbaren Schnittstellen, obwohl sie im Gerätemanager alle korrekt angezeigt werden. Alle anderen Schnittstellen für meine Modellbahnanlage funktionieren ohne Probleme.

Doch ein Problem mit dem Programmer und Windows 10 Pro-64 bit?

Gruß
Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue serielle Schnittstelle
BeitragVerfasst: Dienstag 30. April 2019, 07:15 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 729
Wohnort: Dresden
Hallo Ulrich,

leider kann ich auf die Ferne den Fehler nicht reproduzieren. Ein grundsätzliches Problem zwischen Programmer und Win 10 64bit existiert nicht. Ich habe zwei unterschiedliche Systeme mit der Hard- und Software am Laufen. Problemlos. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass Windows bei der ersten Installation der Treiber Unsinn gemacht hat, was sich nun auf den Programmer auswirkt.

Eventuell hilft eine Systemwiederherstellung und im worst case System neu aufsetzen?

_________________
Viele Grüße
Michael

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue serielle Schnittstelle
BeitragVerfasst: Dienstag 30. April 2019, 11:12 
Offline

Registriert: Samstag 27. Oktober 2007, 11:51
Beiträge: 31
Hallo Michael,

der Rechner war gerade neu aufgesetzt, ich werde es wohl noch einmal tun müssen.
Danke für die Versuchte Hilfe.

Gruß
Ulrich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue serielle Schnittstelle
BeitragVerfasst: Dienstag 30. April 2019, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1647
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo

Der Rechner ist aber nicht vollständig aufgesetzt.

Download#USB-Treiber


Alle COM-Schnittstellen deinstallieren.
PC herunterfahren und für 20 Sekunden den Strom und auch den USB Adapter abziehen.
Nach dem Start den FTDi-Treiber mit dem Setup (als Admin) installieren.
Erst dann den USB-Adapter anschließen.
Nach dem Start im Hardwaremanger den COM kontrollieren.

Sonst nach "neue Geräte suchen".
Den USB-Treiber aber nicht von Windows suchen lassen, sondern selber den Ordner vorgeben, wo dier Treiber abgelegt ist.

Ein Treiber besteht aus 3 Stufen:
1. Das Basisboard muss mit der Schnittstelle verbunden werden (DipSchalter oder Treiber für Hardware-Schnittstelle)
2. Die Hardware muss einer Schnittstelle zugeordnet werden. (Hardware = COMx muss unter 17 sein.)
3. COMx wird der Software (Programmer) zur Verfügung gestellt. (Anzeige bei der Suche im Programmer möglich 1-16)
4. Der Programmer 5.5.1 muss in c:\DC-Car_SP (als Admin) installiert sein.

Die IB braucht nur 3 Drähte, ein DC-Car-Servodecoder aber 9 Drähte bei dem SubD9-Anschluss.
Deshalb können die Reaktionen unterschiedlich sein.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de