DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Donnerstag 25. Juli 2024, 17:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Komplizierte Feuerwehreinfahrt
BeitragVerfasst: Sonntag 18. März 2012, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Januar 2012, 08:05
Beiträge: 12
Hallo zusammen,

da mein Platzangebot auf meiner in Bau befindlichen Anlage sehr beschränkt ist und ich unbedingt auch eine Feuerwehr haben möchte muß ich diese zum ein und ausfahren nur von vorne benutzen.
Mittlerweile bin ich schon dabei eine Plattform zu bauen die sich nachdem einfahren der Fahrzeuge nach unten senken soll und dann wieder gedreht nach oben fährt.

Die Plattform hat fünf Einstellplätze wobei ich die beiden Äusseren nur mit kleinen Fahrzeugen benutzen kann da die Ecken abgeschrägt sind wegen fehlendem Platz unter der Anlage.

Ich bin mir immer noch nicht sicher wie ich diesen komplexen Ablauf steuern soll da beim Ein/Ausfahren so einiges an Abläufen zusammen kommt.

Zur Zeit schon vorhanden zum steuern PC/Intellibox II / Windigipet.
Fahrzeuge sollen alle auf der Anlage mit DC-CAR Decodern laufen.
Rückmeldung für Autos erfolgt über Hallsensoren

Hier ein Überblick der Abläufe die gesteuert werden sollen:

Ausfahrt

1. Tore öffnen (mit Servos)/Licht in Halle einschalten nach Ausfahrt Tore schließen und Lich ausschalten.

2. alle 5 Fahrzeuge nacheinander Ausfahrt - Stoppstellen werden mit Neodymmagneten realisiert die über Servos warscheinlich gesteuert werden damit die Fahrzeuge während des Halts kein Strom verbrauchen.

3. Ampel auf Vorfahrt stellen für Löschzug

4. Löschzug zum Einsatzort steuern

Einfahrt

1. Löschzug zur Wache wieder zurück steuern

2. in der Einfahrt durch eine 5-fach Servoweiche auf die 5 Plätze passend verteilen 2 kleine links rechts die 3 großen in die Mitte - Tore/Licht

3. dann die Plattform senken und drehen sowie wieder hochfahren.


Einer eine Ahnung wie ich diesen komplexen Ablauf steuern kann ?

Für den Ablauf mit dem senken/drehen/heben schwebt mir so ne kleine SPS von Möller oder Siemens vor wobei das dann wieder mit der allgemeinen Fahrzeugsteuerung gekoppelt werden müsste.

Für hilfreiche Anregungen wär ich sehr dankbar

_________________
schöne Grüße aus dem Tor zum Sauerland

Kai

Mein Projekt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70474

C-Gleisanlage mit Kirmes und Dc-Car


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2012, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1797
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Kai

Wenn ich lese Windigipet, dann ist doch alles geklärt.
Die Software kann alles steuern. Es ist also nur eine Sache der Bedienung und Rückmeldungen.
Eine SPS oder anderes ist dann nicht nötig.

WDP kann mit dem Servodecoder W4DCC Abzweigungen in 4 Stelleung bringen. Ich kenne aber keinen Dekoder der 5 Stellungen kann.

Am 1.4.2012 ist ein Informationstag für DC-Car in Halver.
Dabei werden auch die verschiedenen Servodecoder und die Bedienung angesprochen.

Für den Aufzug gibt es einige mechanisch Lösungen.

Aber wie macht das die richtigs Feuerwehr in dem Fall?
Sie fährt rückwätrs in die Halle.
Das wäre die eigendliche Herausforderung.
Mit einem Relais kann über Licht 3 der Motor umgepolt werden.
Damit fährt ein DC-Car auch rückwärts.

Nun muss man dafür sorgen das er richtig lenkt beim Rückwärts fahren.
Am Stand der Fimra Kibri ist ein Kipper mit DC-Car rückwärts gefahren.
Die Spur hat er gehalten, weil die Räder durch schräge Bordsteigkanten in der Spur geführt wurden.

Nur eine von vielen Möglichkeiten.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de DC-Car seit 2005


Zuletzt geändert von Dankwardt am Montag 26. März 2012, 13:00, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2012, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Januar 2012, 08:05
Beiträge: 12
Hallo Siegmund,

danke für deine rasche Antwort :D

wo in Halver ist das am 1.4 und von wann bis wann ? würde ich gerne vorbei kommen das Halver von mir aus nur ein Katzensprung ist.

Die Weiche wollte ich eigentlich wie folgt bauen:

normaler Servos der über einen Servotester angesteuert wird
anstatt einem Poti bekommt er fünf zum einstellen die wahlweise
über Relais geschaltet werden

das mit dem rückwärts einparken ist ne super Lösung !
hab ich bloss nicht den Platz dafür vor der Halle zu drehen

da rechts von meiner Feuerwache schon mein Kirmesbereich anfangen soll und davor unterhalb der Wache mein Bahnhof ist/ beiden anderen Richtungen gehen auch nicht kommen Felswände hin :(

Die Wache selbst wird aus einem nach vorne hin offenen Tunnel über eine davon abzweigende Auffahrt im 180 Grad Bogen hin nach oben angefahren, deshalb habe ich auch im Einfahrtsbereich nur eine ganz geringe Bauhöhe für die Weiche da die Wache über dem Tunnel fast anfängt.

Gestern hab ich hier gelsen das die Lissysender auch in den Autos funktionieren, wer für mich geniale Lösung um die Fahrzeuge zu erkennen da ich Lissy eh schon für den Eisenbahnbereich am einbauen bin.

Die Frage die sich mir dann noch stellt kommt die Intellibox II und Windigipet mit dem ganzen Datenaufkommen zurecht wenn aus zwei Bereichen die Daten verarbeitet werden sollen. Meine Platte ist nicht so groß da ich das ganze im Wohnzimmer zu klappen baue allerdings wird später ein Rollwagen rangeschoben mit einer Erweiterung wo ein Schattenbahnhof/nebst BW hinkommt. Bei meinem jetzigen Planungsstand werden allein für den Bahnbetrieb so ca. 40-50 Lissyempfänger arbeiten sowie die ganzen Decoder fürs Schalten und Rückmelden. Da ich damit absolut noch keine Erfahrungen gesammelt habe, da sich alles noch im Aufbau befindet hoffe ich das es in Dortmund auf der Intermodellbau genügend Antworten gibt.

Ich beschäftige mich jetzt so ca. 2 Jahren wieder mit Moba, mit berufsbedingten Pausen dazwischen und bin von der annalogen Steinzeit direkt ins Digitalezeitalter nach fast 30 Jahren Pause gesprungen.

Deswegen werde ich wohl auch noch sehr viele Fragen haben was das digitale angeht. Leider sind die Workshops meistens terminlich im dem Bereich wo ich Arbeiten muss oder zuweit weg.

Deswegen würde ich gerne nach Halver kommen allerdings mussich schon wieder Mittags in Hagen sein wegen arbeiten grrrrrrrrr echt blöde she ich grad im Kalender :( :( :( :(

_________________
schöne Grüße aus dem Tor zum Sauerland

Kai

Mein Projekt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70474

C-Gleisanlage mit Kirmes und Dc-Car


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2012, 16:57 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 738
Wohnort: Dresden
Hallo Kai,

beachte dass das Loconetsystem von Uhlenbrock nur eine bestimmte Anzahl von Lissy-Emfängern verwalten kann. Wie viele das aktuell sind weiß ich jetzt nicht aus dem Kopf. Ansonsten verträgt Deine Intellibox II die verschiedenen Aufgaben wie Rückmeldung, Steuern usw. problemlos, da sie ja nur als "Werkzeug" dient. Die Rechenarbeit übernimmt ja Dein PC.
Wenn Du die Lissy-Sender DC-Car-kompatibel machen willst, dann muss die Stromversorgung nach dem Gleichrichtermodul des Senders angeschlossen werden. Außerdem benötigt das Lissy-Sendemodul 5 Volt Betriebsspannung. Die 4 Volt vom Spannungswandler reichen nicht aus. Deshalb empfehle ich Dir einen seperaten Spannungswandler für die Stromversorgung des Lissy-Sendemoduls in den Fahrzeugen vorzusehen. Diese seperaten Spannungswandler sind bei uns als 5 Volt-Version erhältlich.

_________________
Viele Grüße
Michael

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 19. März 2012, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. Januar 2012, 08:05
Beiträge: 12
Hallo Micha,

die Intellibox II verarbeitet laut Handbuch 64 Lissygruppen mit je 4 Empfänger also 256 Stück das werde ich garantiert nicht schaffen in meinem Wohnzimmer auszureizen

das mit dem Spannungswandler ist ein guter Tipp und werde ich so einbauen.

allerdings habe ich mich mit der Software nur soweit beschäftigt das sie auf dem PC drauf ist genauso ist auch der Stand was das
Lissysystem angeht zwar für die unterste Ebene der Moba eingebaut aber noch nicht komplett verkabelt geschweige denn
an der Intellibox ausprobiert

will eigentlich an ein paar Workshops teilnehmen damit ich schneller in das Thema rund um DC-Car und Windigipet reinkomme
allerdings fallen die wenn welche sind Terminliche nicht gut für mich.

in Dortmund ist ja auch bald die Intermodellbau kommt Zeit kommt Rat 8) 8) 8)

_________________
schöne Grüße aus dem Tor zum Sauerland

Kai

Mein Projekt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70474

C-Gleisanlage mit Kirmes und Dc-Car


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de