DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Montag 19. November 2018, 13:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 7. Oktober 2013, 21:12 
Offline

Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 19:06
Beiträge: 41
Wohnort: Marktheidenfeld
Hallo,
Super Projekt, endlich mal eine Lösung mit der man die Weichen sinnvoll steuern kann. Wie viele Melder hast Du eingebaut? Du hast geschrieben, dass die Fahrzeuge bei dem Feuerwehreinsatz mit nur einem Melder hintereinander stehen bleiben und das reproduzierbar an der gleichen Stelle. Wurden die Fahrzeuge dafür eingemessen, wie man das von den Loks bei TC gewohnt ist? Funktioniert das auch mit anderen Fahrzeugen oder müssen das immer genau die sein? Wie wirkt sich der Akkustand auf das genaue Halten aus? Ich kenne es von meiner Modellbahnanlage (noch mit TC 5.8 ) das die Loks, besonders die älteren, ziemlich genau eingemessen werden müssen und das Unterschiede auftreten je nachdem ob die Lok kalt ist oder der Motor schon warmgelaufen ist. Ist das bei DC Cars ähnlich?

Gruß Anton


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traincontroller +Street
BeitragVerfasst: Sonntag 13. Oktober 2013, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. August 2012, 17:55
Beiträge: 77
Hallo Anton,

Ich habe leider ein bisschen zu wenig Melder eingebaut... Aber dafür mache ich ja eine Demoanlage :lol:
Pro Block habe ich nur ein Melder. Das ist eigentlich auch gut bei normalen Blocks. Bei Blocks wie einer Bushalte Nische oder dem Feuerwehrmagazin (wo genaues anhalten gefragt ist) würde ich doch zwei Melder einbauen. Der erste zum Bremsen und der zweite zum Halten.

Die Fahrzeuge habe ich bis jetzt nicht eingemessen. Es bringt auch nicht viel, da wie Du schon richtig gedacht hast, der Akkustand etwas ausmacht. Dieser Feuerwehreinsatz mit nur einem Rückmelder ist mehr eine Bastellösung und das würde ich auf der richtigen Anlage später nicht so realisieren. Ich denke ich werde ein Melder zum Abbremsen für alle Einsatzfahrzeuge benützen und dann pro Fahrzeug noch je einen Melder für das genaue anhalten. Somit kann ich sicher gehen, dass alle Fahrzeuge an der Richtigen Position stehen bleiben.

_________________
Freundliche Grüsse
Marc

3D Druck und Carsystem
http://www.digitalmarc.ch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traincontroller +Street
BeitragVerfasst: Montag 14. Oktober 2013, 16:08 
Offline

Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 19:06
Beiträge: 41
Wohnort: Marktheidenfeld
Hallo Marc,
Danke für Deine Antwort. Ich hoffe Du wirst auch von der späteren Anlage berichten.

Gruß

Anton


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traincontroller +Street
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Januar 2014, 09:26 
Offline

Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 14:44
Beiträge: 26
Hallo Marc,

auch ich bin dabei (schon seit einiger Zeit), die Auto mit DC-Car über Traincontroller +Street zu steuern.
Ich habe in der Regel je Block immer zwei Melder (einer bei Einfahrt und eine als Haltemelder am Ende des Blocks).

Nun habe ich immer wieder das Problem, dass bei einem vor einem Abzweig bei dem es bergab geht, einige nachfolgende Fahrzeuge zu dicht auffahren und somit neue Befehle von der Zentrale oder Funktionsbausteine nicht mitbekommen.

Hast Du generell vor Abzweigen oder sonstigen Aktionspunkten immer einen kurzen Block eingerichtet, bei dem die +Street Abstandssteuerung abgeschaltet ist und somit immer nur ein Fahrzeug im Block ist?
Ich denke damit müssten doch alle Fahrzeuge die entsprechenden Aktionen ausführen können, oder? Gibt es da Probleme, wenn Blöcke mit Abstandssteuerung mit Blöcken ohne Abstandssteuerung gemischt werden?

Bei mir klappt das einfach nicht so richtig. So bald mehr als drei Fahrzeuge unterwegs sind, habe ich das Gefühle, dass die Software immer wieder durcheinander kommt.

Danke und Gruß
Jörg

_________________
Anlage im Bau, H0 Märklin, EasyControl und Traincontroller; DC-Car mit im Bau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traincontroller +Street
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Februar 2014, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. August 2012, 17:55
Beiträge: 77
Hallo Jörg,

Hast Du Zugfahrten eingestellt, oder machst Du sogenannte Spontanfahrten. Bei den Spontanfahrten tritt genau das Problem auf, dass das hintere Fahrzeug die Befehle nicht erhaltet. Aber die Idee mit einem Block vor der Abzweigung finde ich gut. Es ist kein Problem, wenn Du Blöcke mit und ohne Abstandsteuerung mischt.

Ich fahre nur mit Zugfahrten und somit erhaltet jedes Fahrzeug den Befehl, auch wenn der Block besetzt ist.

_________________
Freundliche Grüsse
Marc

3D Druck und Carsystem
http://www.digitalmarc.ch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traincontroller +Street
BeitragVerfasst: Montag 3. Februar 2014, 15:30 
Offline

Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 14:44
Beiträge: 26
Hallo Marc,

ich fahre auch über Zugfahrten.

Dann werde ich mal das mit den kurzen Blöcken vor den Abzweigungen versuchen. Dazu muss ich aber zunächst noch einige Hallsensoren versetzen. Ich werde dann berichten. Herr Freiwald meinte mal, dass alle Blöcke mit Abstandssteuerung eingestellt sein sollten.
In der Simulation sieht immer alles ganz gut aus, aber auf der Anlage bricht nach einiger Zeit immer das Chaos aus. Ich habe noch nicht herausgefunden woran es liegt, wobei ich schon seit zwei Jahren Versuche mache um einen halbwegs sicheren Betrieb hinzubekommen.

Ich kann ja mal meine Traincontrollerdatei hier hochladen.

Gruß
Jörg

_________________
Anlage im Bau, H0 Märklin, EasyControl und Traincontroller; DC-Car mit im Bau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traincontroller +Street
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Februar 2014, 09:07 
Offline

Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 14:44
Beiträge: 26
Hallo,

so, ich habe gestern Abend die Sensoren versetzt und kurze Blöcke vor den Bushaltestellen eingefügt. Die Steuerung des Abzweiges (Servo), Abstände der Fahrzeuge und Funktionen der Fahrzeuge (Blinker) funktionieren nun gut.
Aber: da bei den kurzen Blöcken nun die Abstandssteuerung des Traincontroller abgeschaltet ist, hält die Software die nachfolgenden Fahrzeuge im vorhergehenden Block irgendwo an, solange der kurze Block belegt ist. Die Fahrzeuge fahren nicht wie es eigentlich sein soll (und es bei den Zügen auch ist) bis zum Haltemelder vor.
Was ist da nun verkehrt?

Danke und Gruß
Jörg

_________________
Anlage im Bau, H0 Märklin, EasyControl und Traincontroller; DC-Car mit im Bau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traincontroller +Street
BeitragVerfasst: Samstag 8. Februar 2014, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. August 2012, 17:55
Beiträge: 77
Hallo Jörg

Lade doch mal deine Daten hoch, damit ich mir das ansehen kann. Meine Bushaltestelle funktioniert Problemlos. Wichtig ist, dass Du bei dem Block der Haltestelle einstellst, dass die Fahrstrasse bei Einfahrt in den Block freigegeben wird. Mit den Decoder DC05-SI und der neueren Software (Ich glaube ab Mai 2013) kannst Du einstellen, dass die IR Strahler durch die Abstandssteuerung ausgeschaltet werden (F3). Das ist viel einfacher, als bei allen vorbeifahrenden Fahrzeugen die Abstandsteuerung auszuschalten... Das Funktioniert wunderbar!

Wieso dass deine Fahrzeuge mittendrin halten kann ich dir so nicht sagen...

_________________
Freundliche Grüsse
Marc

3D Druck und Carsystem
http://www.digitalmarc.ch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Traincontroller +Street
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Februar 2014, 07:14 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 707
Wohnort: Dresden
Hallo Zusammen,

zur besseren Übersichtlichkeit des inititalen Beitrags von digitalmarc habe ich einen neuen Thread für Fragen an ihn zu seinem Beitrag eröffnet.

Übrigens, ab DC07/DC08 können die Abstand-LEDs auch getrennt von den vorderen Fototransistoren mit einer DCC-Zentrale abgeschaltet. Dazu wird die Funktionstaste F13 verwendet.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 10. Februar 2014, 13:14 
Offline

Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 14:44
Beiträge: 26
Hallo Marc,

ich habe nun mal die Traincontroller-Dateien angehängt. Ich hoffe Du findest meinen Fehler, ich denke, ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Dateianhang:
Anlage-m-Straße-v8.zip [213.33 KiB]
264-mal heruntergeladen


Danke und Gruß
Jörg

P.S. Ich habe vor meine Decoder Ende März alle updaten zu lassen.

_________________
Anlage im Bau, H0 Märklin, EasyControl und Traincontroller; DC-Car mit im Bau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 1. Mai 2015, 22:38 
Offline

Registriert: Montag 29. Dezember 2014, 14:12
Beiträge: 17
Wohnort: Herzberg am Harz
Der Tread ist zwar schon etwas älter, trotzdem will ich meine Frage anhängen.
Bin gerade dabei, ein Segment mit einem Schattenparkplatz zu planen. Dabei bin ich auf den ürsprünglichen Thread gestoßen. meine Frage bezieht sich auf die Position der Rückmelder hinter einer Weiche/Abzweigung. In dem Beitrag hieß es, die Rückmelder möglichst nah dahinter einzubauen und zwar in jeder möglichen Fahrtrichtung, damit die Weiche/Fahrstraße möglichst schnell wieder freigegeben werden kann.
Da meine Panung so eine Art Parkharfe werden soll, wo also mehrere Weichen hintereinander folgen, stellt sich die Frage, ob zwischen den Weichen dann auch jedesmal ein Rückmelder sein sollte, da das ja auch eine mögliche Richtung sein könnte. Hintergrund: Meine Anlage wird von TC gesteuert. Allerdings verwende ich Stromfühler. Mit Momentkontakten muss ich erst umgehen lernen.
2. Frage: In dem Beispiel der Bushaltestelle hat die Stecke oberhalb Dieser keine Blockbezeichnung. Ist das Absicht?

Danke im voraus

Harzer

_________________
Modellbahn H0, Lenz LZV100, LH100. Multimaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Mai 2015, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. August 2012, 17:55
Beiträge: 77
Hallo Harzer

Im Schattenbahnhof ist es nicht so schlimm, wenn nicht hinter jeder Abzweigung ein Rückmelder ist. Die Fahrzeuge werden sich einfach bei der Einfahrt stauen und eins nach dem andern wird auf seinen Platz fahren sobald das vordere den Platz erreicht hat. Wenn deine Einfahrt also lange genug ist und es keine Rolle spielt, dass die Fahrzeuge etwas länger benötigen, brauchst du nicht nach jeder Abzweigung Rückmelder einzubauen.

Bei der Bushaltestelle sollte noch ein Block sein, allerdings hatte ich dazumal noch nicht genügend Rückmelder. Ich habe es inzwischen nachgerüstet.

_________________
Freundliche Grüsse
Marc

3D Druck und Carsystem
http://www.digitalmarc.ch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 2. Mai 2015, 19:40 
Offline

Registriert: Montag 29. Dezember 2014, 14:12
Beiträge: 17
Wohnort: Herzberg am Harz
Hallo Marc,
Danke!
Das spart mir eine Menge Geld.

Grüße
Harzer

_________________
Modellbahn H0, Lenz LZV100, LH100. Multimaus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de