DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Dienstag 20. August 2019, 10:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welche Sperrdiode f. Motor?
BeitragVerfasst: Sonntag 10. August 2008, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 224
Hallo,

gibt es denn eien Empfehlung für die Sperrdiode, in den Plänen ist nicht eingezeichnet.

Ich glaube, die 1N4148 hat nur 200 mA und könnte etwas schwach sein (je nach Motor) kann ich davon ausgehen, dass eine 1N4001 ausreicht?

Gruß Markus O.

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 9 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 10. August 2008, 23:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1627
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Markus

Die 1N4148 (100mA) reicht als Schutzdiode. (Parallel über den Motor).
Bei kleine Motoren kann diese Diode auch entfallen.

Nicht verwechseln mit der Reduzierungsdiode vor dem Decoder im 3,6 Volt (Lippo) - Betrieb
Dort muss eine 1N400x verwendet werden, da hier der ganze Strom drüber geht.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 11. August 2008, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 224
Hallo

OK, danke.

Ich bin dennoch etwas irritiert bzgl. der Reduzierdiode die man erst seit dem DC04 benötigt.
Zuerst reduziert man die Spannung um ca. 0,7 V mit der 1N1001 und dann erhöht man diese wieder mit dem Spannungswandler :?:

Wozu dient denn diese Reduzierdiode?

Gruß markus O.

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 9 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 11. August 2008, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. Januar 2007, 22:18
Beiträge: 399
Wohnort: Bad Salzungen
Eine Reduzierdiode reduziert die Spannung um ca. 0,7V.
Anwendungsbeispiel: Beim MB Sprinter habe ich eine eingesetzt, weil ein 1,2V Motor verbaut war. Wenn ich den ohne Reduzierdiode an den DC04 anschliesse, rast das Auto um die Ecken und der Motor geht bald kaputt. Mit dieser Diode kann es trotz der hohen Spannung mit normaler Geschwindigkeit fahren und der Motor hält länger.

_________________
Geduld ist die schwierigste Form von Tapferkeit.
Viele Grüße
Torsten aus Bad Salzungen.
Webseite Zweileiter und DC-Car


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 11. August 2008, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1627
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo die Reduzierung vor dem Decoder hat eine anderen Zweck.

Eingangspannung beim Lipo Akku ist 3,6V
Ausgangsspannung ca 4.0 Volt.
0,4 Volt Reserve

Wird der Akku voll geladen ist die Spannung 4,2 Volt
Ausgangsspannung ca 4.0 Volt.
-0.2 Kurzschluß durch Rückstrom

Damit wird der Spannungswandler zerstört.

Das gleich triit auf wenn man ein Fallerladegerät nimmt, aber keinen oder einen defekten Akku benutzt.

Wird nun die Eingangsspannung um 0,7 Volt gesenkt ist man mit
3,5 Volt immer im sicheren Bereich.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. August 2008, 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 224
Ok soweit verstanden.
Dann kommt mir aber die Frage, warum ich denn dann überhaupt einen Spannungswandler benötige?

Der Decoder benötigt 3,6-5 V was ja , bei Einsatz eines LiPo, ohne SPW gegeben ist.

Bislang ging das ja auch ohne SPW und nun benötige ich zusätzl. Bauteile (Spannungswandler, Diode, zusätzl. Kabel...).

Welchen praktischen Nutzen hat das?

Gru? Markus O.

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 9 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. August 2008, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 6. Januar 2007, 22:18
Beiträge: 399
Wohnort: Bad Salzungen
Der Spannungswandler hält die Spannung konstant, bis der Akku alle ist. Ohne den Spannungswandler würde die Spannung kontinuierlich absinken, die Abstandssteuerung würde unbemerkt langsam immer schlechter arbeiten. Mit Spannungswandler funktioniert alles top bis zum Schluß.

_________________
Geduld ist die schwierigste Form von Tapferkeit.
Viele Grüße
Torsten aus Bad Salzungen.
Webseite Zweileiter und DC-Car


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de