DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Montag 6. Dezember 2021, 18:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. November 2021, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 268
Hallo,
kürzlich habe ich 180 mAh Akkus bei Sigmund im Shop (modellautobahnen.de) gekauft; Diese wurden incl. einer winzigen Schutzschaltung geliefert.

Diese Schutzschaltung ist viel kleiner und die Platie dünner als alles, was ich bisher gesehen habe und wäre ausgezeichnet für kleine Fhzg. geeignet z.B. für Pkw. oder da, wo man Schwierigkeiten mit dem Platz hat.

Meine Frage daher:
Gibt es diese "Nano"-LiPO-Schutzschaltung (BMS) auch einzeln zu kaufen?

Gruß
Markus

PS: wäre dann evtl. auch interessant für den Shop

_________________
Car-System 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr)
DC07/08-SI, DC-Car Booster, CV-Progr. 580_V07-2e
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 9 Gold
PC Win7 64-bit 2x3,0 Ghz, 4 GB RAM


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 16. November 2021, 01:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1785
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Markus

Die Schaltung ist mir noch nicht einzeln untergekommen und sie ist auf den Akku abgestimmt.

Ich halte nichts von solchen Schaltungen. Sie begrenzen den Entnahmestrom.
Wenn eine Fahrzeug in der Eben 100-120 mA braucht und in eine Steigung kommt, wird der Strom die Grenze von 180 mA überschreiten können.
Die Schutzschaltung schaltet ab und nur durch Laden wird sie wieder freigeschaltet.

Bei kleineren Akku z.B. 90 mAh ist die Schaltschwelle bei jeder kleinen Belastung überschritten.

Bei richtig angeschlossen DC-Car-Decoder kann mit der CV28 die Schaltschwelle eingestellt werden.
Außerdem kann man die Reaktion einstellen.
* mit Warnblinker weiterfahren
* mit blinkendem Bremslicht weiterfahren
Das kann auch an ein XT-Modul gemeldet werden, um das Fahrzeug am geeigneten Punkt anzuhalten.
* sofort stehenbleiben bei Akkualarm
Das ist alles mit der Akkuschaltung nicht zu nutzen. Das Fahrezug geht einfach da aus, wo es gerade ist.

-------------

Da ab 1.1.2022 die "Anmeldung" für die Akkuentsorgung "pro Akkutyp" 150,00 Euro kosten wird, werden ich keine Akkus mehr anbieten.
Es macht keinen Sinn, wenn jeder Akku durch den geringen Verkauf um 10 Euro teurer wird.

Bisher musste ich bei den monatlichen Meldungen nur das Gewicht melden und es kostet ca. 0,10 Euro pro Akku.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de DC-Car seit 2005


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de