DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Samstag 1. Oktober 2022, 03:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Januar 2022, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 291
Hallo,
meine Feuerwehr-Fahrzeuge haben Blaulicht auf F5 und Frontblitzer auf F6

Mein Problem:
Das Ein/Ausschalten dieser Funktionen geht nur sporadisch, nur etwa 30% der Schaltbefehle werden umgesetzt
Ich habe es mit zwei Feuerwehren und bei meinem Panzer getestet: Bei allen drei das selbe

Testumgebung:
- 2 Feuerwehren LCIR Rückseite Fahrerhaus, 1 Panzer. LCIR nach oben mit freier Sicht
- Fhzg-Standort: Anlagenplatte oder direkt unter Sende-Led, stehend, direkt nebeneinander etc.
- Zentrale: Intellibox-IR (neueste Sofware-Vers. 2.001)
- Booster-IC: 01.02.2014
- F-Tasten Intellibox, mit/ohne Iris-Ferbedienung mit/ohne Traincontroller
- DC-07SI Decoder-Version: Feuerwehr 03/2019. Panzer 05/2014
- Original 5 mm IR-Led 40° von modellautobahnen.de


Das verwirrende daran:
- Licht (F0), Blinker (F1+2) und Motor funktionieren tadellos, also kein generelles Emfangsproblem.
- Lege ich besagte Ausgänge testweise (per Decoder-CV 27) auf die Funktionstasten F3 und F4, so funktionieren Blaulicht/Frontblitzer dort auch tadellos!
- Schalte ich den DC-Car Booster aus und übergebe die Befehle per Led-Cluster aus der Digi-Spannung an die vorderen IR-Foto-Transistoren, so funktioniert es ebenfalls tadellos.

(Ich kann diese Einstellung aber nicht dauerhaft lassen, da ich F4 für Ein/Aus der Abstandssteuerung benötige. Blaulicht und Frontblitzer müssen daher zwingend auf F5/F6 sein).

Ich schließe daraus, dass das Verhalten vom DC-Car Booster verursacht wird; Oder vom Decoder

Hat das sonst noch jemand bemerkt bzw. kann das reproduzieren?
Ggf. Lösung?

Gruß Markus

_________________
Car-System 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr)
DC07/08-SI, DC-Car Booster, CV-Progr. 580_V07.14
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 9 Gold
PC Win7 64-bit 2x3,0 Ghz, 4 GB RAM


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 10. Januar 2022, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1797
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Markus

Dazu fällt mir das ein:
http://wiki.dc-car.de/index.php?title=IB

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de DC-Car seit 2005


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 10. Januar 2022, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 291
Hmm, das zu Überprüfen schadet nicht. Ergebnis: Das ist nicht das Problem, meine IB ist bereits auf Sonderoption 25=1 und 907=5 eingestellt.
Es handelt sich auch nicht um Weichenadressen sondern die Funktions-Tasten ;-)

Da sowohl IR-Led-Cluster, als auch Booster mit dem selben Gleissignal (Digitalspannung) gespeisst werden, die Übertragung aber nur per Booster nicht korrekt geht, halte ich das am ehesten für ein Booster-Problem.
Ergänzend: An einem vierten, nun getesteten Fhzg. tritt das Problem ebenfalls auf. Ich wunderte mich schon seit Jahren, konnte dies aber bislang nicht weiter eingrenzen

Nicht betroffen
F0 bis F4
F11


betroffen:
F5 und F6 (F7 sehr warscheinlich ebenfalls)
F8


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 14. Januar 2022, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1797
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Markus

Dann gibt es noch die Verpollung des Digitaleingangs.

Normalerweise ist das DCC Signal symetrisch.

Aber beim niederländischen Kollegen gab es eine IB bei der die Polung und die Einstellung der IB eine ähnlichen Fehler zeigte.

Es kann auch sein das eine weiteres Protocol in der IB zugeschaltet ist. Damit wird das Gleissignal unsymetrisch.

Standard bei der IB I
F0-F4 werden ständig übermittelt.
F5-u.a. werden nur beim Betätigen ausgelöst.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de DC-Car seit 2005


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 15. Januar 2022, 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 291
Hallo,
Kabel an IB (lt. Handbuch) und Booster (lt. Beschreibung) bzgl. Polung geprüft und durchgemessen. Keine Fehler festgestellt.

Verpolung von Digi geprüft – ohne Besserung
(Verpolung würde ich auch nicht annehmen, da Digi-Plus gleich nach der Anschlussklemme durch eine Diode läuft welche Verpolung verhindert)

Polung Wechselstrom an IB getauscht – ohne Besserung
(Verpolung wäre auch nicht einleuchtend, da beide Pole am Booster durch den Brückengleichrichter (B80R) gleichgerichtet werden)

Grundeinstellungen → Interface → Syntax → IB only umgestellt auf 6050 und IB - ohne Besserung

Zitat:
F5-u.a. werden nur beim Betätigen ausgelöst.

Im Display der IB werden die Schaltbefehle korrekt angezeigt Keine Fehler festgestellt.(also kein defekt der Taste, was eh nicht sein könnte da ja F1-F4 über die selben Tasten geschaltet werden)

Bzgl. Der Protokoll bzw. Intellibox:
Ich tue mir schwer damit, hier ein Problem der IB anzunehmen denn wie gesagt:
Die Befehle werden ja bei Empfang über die vorderen IR-Empfänger korrekt umgesetzt.

Das zeigt mir, dass das Signale von der IB korrekt auf die DIGI-Leitung gegeben werden.
Nur bei Signalübertragung per DC-Car-Booster tritt dieses Phänomen auf :cry:

Ich bleibe daher bei meiner Ansicht, die Ursache beim Booster anzunehmen
Gruß Markus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juli 2022, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 291
Ich würde das Problem nach wie vor beim DC-Car Booster verorten denn weitere Tests ergaben:
Auch mit PC-Steuerung per Traincontroller lösen besagte Funktionen nicht immer aus, sowohl per Tastendruck in der Software, als auch per Automatik mit Markierungen in Traincontroller.
(Fhzg. fährt z.B. ohne Blaulicht oder schaltet dieses nicht ab)
Und wie gehabt: Nur am DC-Car Booster, per IR-Led-Cluster am DCC-Signal (per Tastendruck auf der IB oder in Traincontroller) keine Fehlfunktion

Konnte das Phänomen von jemandem (Entwickler oder andere Nutzer) reproduziert werden?
Oder ist das nur bei meinem Booster so?


Booster-IC ist 01.02.2014; Gibt es einen neuere Version (Gadanke: Evtl. bingt ein Prozessortausch etwas) :?:
Oder ist es besser, den Booster zu Überprüfung einzusenden :?:

Gruß Markus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de