DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Sonntag 21. Oktober 2018, 17:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Juni 2006, 11:03 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. Juni 2004, 09:04
Beiträge: 557
Wohnort: 70825 Korntal-Münchingen
Mittlerweile haben wir doch die Möglichkeit gehabt den DC-CAR Decoder an verschiedenen Zentralen zu testen.

DIGI1 von PICO= volle Funktion kein Programmieren der CVs

Easycontrol von TAMS = volle Funktion mit Programmierung der CVs

Intellibox von Uhlenbrock = volle Funktion mit Programmierung der CVs

Lenz = volle Funktion mit Programmierung der CVs

Lokmaus von ROCO = volle Funktion keine Programmierung der CVs

Multimaus von ROCO = volle Funktion mit Programmierung der CVs (Einschränkung: Keine Adressenänderung durch CV1 möglich)

Twincenter von Fleischmann = volle Funktion mit Programmierung der CVs

Zimo = volle Funktion mit Programmierung der CVs.
Einzige Einschränkung ist, daß die CV1 (DCC Adresse) nicht
verändert werden kann. :shock:
Lange DCC-Adresse lassen sich programmieren!

MFG
Claus

_________________
Der Erfinder des DC-Car Decoders !
Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht, um einen Schuldigen zu haben...
Zur Internetseite http://www.modelleisenbahn-claus.de
Zum Shop http://www.shop.modellautobahnen.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: DCC-SoftwareZentrale
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Februar 2008, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 4. September 2007, 20:45
Beiträge: 4
Um meine Fahrzeuge ohne DCC-Zentrale programmieren zu können habe ich mich nach einer anderen Lösung umgesehen.
Ideal wenn man keine DCC-Zentrale besitzt.

http://www.frank-keil.de/Car-System/Pro ... ammer.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2008, 12:32 
Offline

Registriert: Donnerstag 14. Februar 2008, 16:58
Beiträge: 1
Hallo,

ich habe 2 FCS Fahrzeuge im Einsatz, bisher nur über "normale" Stoppspulen gesteuert. Jetzt frage ich mich, ob ich die über meine Digitale Zentrale ansprechen kann.

Ich verwende bei mir DDL als Zentrale für den Eisenbahnbetrieb (http://vogt-it.com/OpenSource/DDL/index.php3?highlights),
Als Booster setze ich eine Märklin Delta Control ein.

DDL beherrscht ja NRMA-DCC 28, benutzt habe ich das DCC-Protokoll bisher mangels solcher Loks noch nicht.

Könnte ich direkt DCCAr mit meiner Zentrale über das DCC-Protokoll steuern, oder klappt das nicht mit meinem Märklin-Booster? Hat jemand zufällig schon mal meine Konfiguration im Einsatz gesehen?

Viele Grüße, Starky


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 14. August 2008, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1578
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo
der einzigste bekante Betreiber von Autos mit DDL hat sich eine "richtige Zentrale" zugelegt und DDL bei Seite gelegt.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 15. August 2008, 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2006, 13:29
Beiträge: 163
Ich habe mir eine OpenDCC-Zentrale gebaut, die ich mit dem SRCPD und Rocrail ansteuere. Erfahrungen mit Autos habe ich allerdings noch nicht, Programmierung und Steuerung von Modellbahndekodern geht. Der große Vorteil von SRCPD und Rocrail ist, das es wie DLL unter Linux läuft (Rocrail unterstützt afaik auch Windows).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 15. August 2008, 10:02 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. Juni 2004, 09:04
Beiträge: 557
Wohnort: 70825 Korntal-Münchingen
Wichtig ist, daß die DDC / DDL oder wie immer die Lösung heißt, die Programmierung am Hauptgleis (POM) ermöglicht.
Sonst können die CVs im Decoder nicht verändert werden.

Der DC-Car Decoder kann nicht auf dem Programmiergleis programmiert werden :!:

Ansonsten sehe ich kein Problem die Autos darüber zu steuern.

Claus

_________________
Der Erfinder des DC-Car Decoders !
Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht, um einen Schuldigen zu haben...
Zur Internetseite http://www.modelleisenbahn-claus.de
Zum Shop http://www.shop.modellautobahnen.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 15. August 2008, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. April 2006, 19:59
Beiträge: 101
Wohnort: Buchholz in der Nordheide
Hi,

genau die Erfahrung hatte ich auch mit DDW gemacht. Die Steuerung der Autos und des Servo-Decoders waren relativ einfach und durch einige der bekannten Programme auch sehr gut unterstütz.

Letztendlich habe ich mich dann aber doch für eine TAMS Station entschieden, da ich kein Programm gefunden habe, das die Programmierung des Decoders ermöglicht.

Gruß

Patrick


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de