DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Juli 2018, 20:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Funktionsbaustein E
BeitragVerfasst: Dienstag 2. April 2013, 20:23 
Offline

Registriert: Montag 1. April 2013, 10:42
Beiträge: 6
Wohnort: Kreis DÜW
Hallo an Alle,
als Neuer im Forum eine kleine Vorstellung. Bin weder Elektriker und noch Programmierer (habe aber einen sehr kompetenten Modellbahnhändler), habe eine 4 x 1,2 m große Eisenbahnanlage, auf der auch eine kleine DC-Car-Strecke in Hundeknochenform enthalten ist. Die Anlage und die DC-Car-Stecke kann befahren werden, die Landschaft ist in der Entstehung. Die Modellbahn wird über eine Märklin CS1 ESU reloaded gesteuert. Die DC-Car-Fahrzeuge fahren gegenläufig auf der Stecke ohne Kreuzung oder ähnliches, einzig eine Bushaltestelle als Haltebucht ist geplant und gebaut, aber noch nicht mit Funktionen versehen - und hier beginnt mein Problem. Der verwendete Faller-Abzweig wird mit Reed-Kontakten, einem Magneten unter dem Bus, mit einen ESU SwitchPilot über die CS1 gesteuert und funktioniert. Den Funktionsbaustein E habe ich ebenfalls verbaut (nutze die Funktion 7+5), an einen separaten digitalen Märklin 16V Trafo angeschlossen (versorgt die Beleuchtung auf der Anlage) und die IR-Strahler probeweise verlegt. Leider erkenne ich keine Beeinflussung des Fahrzeuges. Wenn ich die IR-Strahler gegen rote LED`s tausche, erfolgt auch keine Funktion. Der Bus ist das Ergebnis eines DC-Car-Seminars, der Funktionsbaustein wurde zusammengebaut auf dem gleichen Seminar gekauft. Die Funktionen des Bus-Decoders und des Funktionsbausteins wurden von Siegmund während des Seminars getestet und haben funktioniert (bis auf die Abschaltung der IR-Strahler des Buses während der Haltphase). Daher kann ich ausschließen, dass beide oder eines der beiden Teile defekt ist. Da ich durch meine Notizen vom Seminar nicht mehr durchsteige, bzw. entziffern kann, wäre ich dankbar, wenn jemand einen Ansatz zur Lösung meines Problems hätte und ich den Funktionsbaustein zum Leben erwecken könnte.

_________________
Grüße aus der Pfalz
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funktionsbaustein E
BeitragVerfasst: Dienstag 2. April 2013, 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. Mai 2008, 23:36
Beiträge: 406
Wohnort: Dresden
Hallo Thomas,

hast du schon mal nachgeschaut ob eventuell + und - bei den IR LED vertauscht sind?

_________________
Mehr Bilder gibt es auf meiner Homepage.

Teile gibt´s auch in meinem Shop.

Das Genie tut, was es tun muss.
Das Talent tut, was es tun kann.


In diesem Sinne
Grüße aus Dresden
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funktionsbaustein E
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. April 2013, 08:43 
Offline

Registriert: Donnerstag 9. September 2010, 17:34
Beiträge: 79
Wohnort: Breckerfeld
Hast du das "Mäuseklavier" richtig eingestellt und/oder mal Funktionsbaustein "A" ausprobiert? Dann sollte 5 = Blinker rechts EIN und 7 = Geschwindigkeit auf Fahrstufe 14 aktiv sein. Teste am besten mit Funktion "A" allle Unterfunktionen 1-8. Dann solltest du den Fehler schon gefunden haben. Halt einfach mal die anderen Funktionen des Bausteins ausprobieren. Reagiert das Fahrzeug auf keinen Befehl, die Sendediode überprüfen.
Gruß Dirk

_________________
www.mec-halver.de
https://www.youtube.com/user/disetze


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funktionsbaustein E
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. April 2013, 17:54 
Offline

Registriert: Montag 1. April 2013, 10:42
Beiträge: 6
Wohnort: Kreis DÜW
Hallo an Daniel und Dirk,
vielen Dank für eure Antworten, die IR-LED bzw. rote LED müsste ich richtig angeschlossen haben, da langer Pin = + und kurzer Pin = -. Das Mäuseklavier ist für Funktion E eingestellt, werde den Vorschlag mit der geänderten Einstellung mal testen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, das dies das Problem ist, da an den IR-Led's bzw. der roten Test-LED keine Funktion festzustellen ist und denen müsste ja egal sein, ob Funktion A der E eingestellt ist. Melde mich wieder nach dem Test.

_________________
Grüße aus der Pfalz
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funktionsbaustein E
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. April 2013, 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1564
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo Thomas

Ist der Funktionsbaustein ein Funktionsdecoder mit Digitaleingang?

Wenn die Adressen des Funktionsbausteins betätigt werden (Weichenadressen 1-8) gehen die Ausgänge des Funktionsdecoders aus.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funktionsbaustein E
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. April 2013, 07:00 
Offline

Registriert: Montag 1. April 2013, 10:42
Beiträge: 6
Wohnort: Kreis DÜW
Guten Morgen Siegmund,
der Funktionsbaustein ist ohne Digitaleingang.

_________________
Grüße aus der Pfalz
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funktionsbaustein E
BeitragVerfasst: Freitag 5. April 2013, 07:49 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 699
Wohnort: Dresden
Hallo Thomas,

kannst Du denn am Ausgang 5V spannung messen?

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funktionsbaustein E
BeitragVerfasst: Montag 8. April 2013, 15:52 
Offline

Registriert: Montag 1. April 2013, 10:42
Beiträge: 6
Wohnort: Kreis DÜW
Hallo Micha,
da ich mit der Messung nicht klar kam, war ich am Wochenende bei einem Modellbaufreund, der mit mir einen Versuchsaufbau durchgeführt hat. Bei ihm hat der Funktionsbaustein funktioniert, allerdings mit dem Schalter auf 1, da wir keinen Bus zum testen hatten. Zuhause bei mir hat der Versuchsaufbau leider nicht mehr funktioniert. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Tests ist die Stromversorgung, bei mir übernimmt das ein nicht mehr ganz neuer 16 V Wechselstrom-Märklin-"Trafo", beim Kollegen war es ein neues Gleichstrom Märklin "Schaltnetzteil" (lt. Wiki müsste es allerdings egal sein, ob Gleich- oder Wechselstrom). Ich werde mir für dieses Wochenende das Schaltnetzteil ausleihen und zuhause nochmals versuchen. Melde mich dann wieder.

_________________
Grüße aus der Pfalz
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funktionsbaustein E
BeitragVerfasst: Montag 8. April 2013, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1564
Wohnort: 40721 Hilden
Die Versorgung ist tatsächlich egal.

Aber wenn ich das richtig verstehe:
Schalterstellung 1 (A) funktioniert
Schalterstellung 5 (E) funktioniert nicht
(dafür braucht braucht man einen Bus CV100=14 oder 15, Standart nach einem Reset ist CV100=0)

Das muss bedeutet der Schalter 5 wird nicht betätigt.
Fehlt vielleicht auf der Rückseite die Brücke unter dem Schalter?
Ist der Schalter nicht richtig im Sockel eingesteckt?
Rechts und Links ist jeweils ein Loch frei.
Ist der Schalter verkehrt herum im Sockel 1 zum Kühlkörper?

http://www.modellautobahnen.de/download ... -SW2CE.pdf

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Funktionsbaustein E
BeitragVerfasst: Dienstag 16. April 2013, 09:16 
Offline

Registriert: Montag 1. April 2013, 10:42
Beiträge: 6
Wohnort: Kreis DÜW
Hallo Siegmund,
entschuldige bitte wenn ich Dir hinsichtlich der Stromversorgung widerspreche, aber ich habe mittlerweile mehrere Test mit verschiedenen Trafos mit folgendem Ergebnis durchgeführt: der Funktionsbaustein funktioniert einwandfrei, wenn ich einen Gleichstromtrafo nutze, sobald ich einen Wechselstromtrafo anschließe, habe ich keine Funktionen mehr. Ich werde daher den Wechselstromtrafo gegen einen Gleichstromtrafo austauschen und alles ist gut. Danke an Alle, die sich auf meine Anfrage gemeldet haben.

_________________
Grüße aus der Pfalz
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de