DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Montag 28. Mai 2018, 10:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DC06-I lässt sich nicht ansprechen
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2011, 18:04 
Offline

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2011, 20:03
Beiträge: 5
Moin!

Ich habe meine erstest Fahrzeug mit dem DC06-I ausgestattet. Leider will es noch nicht so richtig. Ich habe mir extra eine Roco Multimaus zugelegt. Diese kann ich nicht auf Funktionsfähigkeit prüfen, da ich normalerweise das MM Format verwende. Den Decoder habe ich nach diesem Schaltplan verkabelt: http://www.modelleisenbahn-claus.de/Sch ... 3polig.png

Am Gleisausgang habe ich eine Diode, einen 1kOhm Widerstand sowie eine 3mm IR Led angeschlossen, wie hier beschrieben:
http://www.modelleisenbahn-claus.de/dc-car_digital.htm

Um nun die Befehle zu senden, hab ich eine neue Lok auf der Multimaus eingerichtet. Mit der Adresse 1 und 28 Fahrstufen. Aber ich kann ihn nicht ansprechen. Da tut sich nichts. Mit einer Kamera kann ich das Leuchten der IR Leds am Decoder sowie das der am Gleisausgang sehen.
Zudem habe ich bis jetzt nur die Bremslichter im Beleuchtungstechnischem Bereich angeschlossen. Schalte ich das Fahrzeug ein, so beginnt es sofort zu fahren.
Müsste das Bremslicht nicht angehen wenn ich den Motor über den Reedkontakt ausschalte? Das tut es nicht...

Hoffe jemand kann mir helfen, bin echt am verzweifeln....

Danke schon mal ;)

Gruß

Pascal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2011, 19:12 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Stell die Multimaus mal auf Digitaladresse 1 und Fahrstufe 0. Hält das Fahrzeug an? Das Bremslicht muss angehen, sobald Du den Reedschalter auslöst und der Motor muss stoppen. Überprüf hier mal die Zuleitung den LEDs. Der Reedschalter ist richtig angeschlossen sonst würde der Motor nicht loslaufen.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2011, 21:29 
Offline

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2011, 20:03
Beiträge: 5
Hi Micha!

Danke erstmal für deine Antwort ;)

So, Adresse 1 war ja schon eingestellt und Fahrstufe 0 geht leider nach wie vor nicht. Die Led für das Bremslicht hab ich nochmal vom Decoder abgelötet und getestet. Sie funktioniert. Es liegt also nicht an den Zuleitungen oder an der Led. Der Motor geht aber aus, aber wird ja auch nicht über den Decoder geschaltet. Hm, ich weiß nicht mehr weiter...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2011, 13:22 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Hmm, aus der Ferne wirklich ein schwer einzugrenzender Fehler. Hast Du evtl. ein zweites Fahrzeug zur Verfügung?

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2011, 16:18 
Offline

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2011, 20:03
Beiträge: 5
Ja, das glaub ich. Nein habe ich leider nicht. Ich denke aber, dass ich mir jetzt erstmal den DC05-I zulegen werde. Der ist sowieso geeigneter für dieses Fahrzeug und der DC06 war ja eigtl auch für ein anderes Fahrzeug, das noch nicht fertig ist, gedacht.
Wenns dann noch Probleme gibt, weiß ich ja schon mal, dass es nicht am Decoder liegt. Und ein Verlust ist der Kauf ja auch nicht, da ich das DC Car ja wohl weiterverwenden werde, wenns dann mal funktioniert :) Was meinst du dazu?

_________________
Gruß
Pascal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2011, 20:15 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Hallo Pascal,

auf jeden Fall. Vielleicht hilft es bei dem DC06-I einfach nochmal die Firmware neu aufspielen zu lassen. Ich erinnere mich an einen ähnlichen Fall, bei dem das geholfen hat, weil ein Reset gar nicht mehr möglich war. So etwas kann schon mal vorkommen.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 4. November 2011, 13:43 
Offline

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2011, 20:03
Beiträge: 5
Reseten? Dafür muss ich ein CV ändern oder? Ich habe einen ISP Programmer (ist auch zur seriellen Datenübertragung fähig), kann ich damit und der Software die CVs ändern oder die Software neu aufspielen? Der ATmega an sich ist ja ISP fähig. Sehe gerade der Programmer ist auch JTAG ICE gehts damit auch? Dann kann ich die CVs ja auch auslesen.

_________________
Gruß
Pascal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 4. November 2011, 15:09 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Hallo Pascal,

richtig, für den Reset schreibst Du den Wert "3" in die CV 59. Mit dem ISP kannbst Du keine CVs ändern. Das geht Du nur mit dem CV-Programmer oder einer Digitalzentrale reinschreiben.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 4. November 2011, 15:23 
Offline

Registriert: Sonntag 30. Oktober 2011, 20:03
Beiträge: 5
Das heißt mir besteht garkeine Möglichkeit den Decoder zu Reseten oder ihn neu zu beschreiben? Außer natürlich euern Prorammer zu kaufen. Kann die Zentrale nicht auch direkt an den Anschlüsen für die Fototransistoren angeschlossen werden?

_________________
Gruß
Pascal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 5. November 2011, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1553
Wohnort: 40721 Hilden
Unterscheidung:

Der CV-Programmer ist ein Gerät um die DC-Car-Decoder einzustellen.
Das ist kein Programmieren !!! Das ist nur ein Einstellen im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten.
Ein Reset ist mit der CV59=3 vorgesehen.
Weiter möglichkieten gibt es zur Zeit ncht.

Die Firmware ersetzen (programmieren) kann nur der Hersteller bzw dessen Vertretungen.
Daszu muss der Decoder eingeschickt werden, oder es wird bei einem Workshop die Firmware erneuert wenn die 8 Polige Updatebuchse installiert ist.
Auch bei Manchen Ausstellungen ist eien Update zu machen.
besonders gekennzeichte bei:
http://www.modellautobahnen.de/termine.htm

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 7. Dezember 2014, 00:14 
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:29
Beiträge: 315
Wohnort: Unterfranken
An was hat es nun gelegen?

Ähnlich wie bei mir:
http://ciservice-ilchmann.de/forum_modellbahn/viewtopic.php?f=116&t=1608

_________________
Mit freundlichen Grüßen, Julian. www.car-system.de.tl

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Dezember 2014, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1553
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo
Ich habe kein Rückmeldung erhalten. Somit weiß ich es nicht.

Ich habe gerade hier ein Fahrzeug mit DC06-I zur Reparatur.
Nur Akku Wechsel. (Der LIPO ist nach einem Jahr mal wieder defekt.)
Sonst läuft das Fahrzug seit ca. 2,5 Jahren nomal.
Da die Updatebuchse nur 6 Pole hat kann ich keinen CV-Programmer anschließen, um die Daten auszulesen.
Einen anderen Weg an diese Daten zu kommen erfordert das Löschen des Betriebsprogramms.
Das möchte ich bei dem Kundenfahrzeug aber nicht machen.
(Nur sinnvoll zur Beweissicherung bei Garantiefällen, da Herstellungsdatum, Version und Auslieferung an... einprogrammiert sind.)

Wegen dieser Tücken ist der DC06 eingestellt und durch DC08-I ersetzt worden.
Dort kann man eine vollwertige Updatebuchse anschließen und der Anwender kann selber einen Teil der Daten sehen um diese vor der Einsendung zur Prüfung oder Garantiebearbeitung per Mail mitteilen.
(Manchmal erledigt sich dann das Einsenden, da der Anwender dann weitere Informationen erhalten kann.
z.B. neuerer CV-Programmer (kostenlose Software) nötig
oder bei der Auslieferung CV anderes eingestellt. CV28 für nicht für 1,2 Volt Akku eingestellt.
usw.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de