DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Sonntag 23. September 2018, 17:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Samstag 1. Juni 2013, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 18:01
Beiträge: 68
Wohnort: Bedburg
Hallo zusammen,
ich bin dabei mir ein neues Fahrzeug zu bauen. Ich verwende einen DC05-SI. Der Motor und alle anderen Lichtausgänge bekommen KEINEN Strom. Der Decoder ist auf CV24 = 128 programmiert. In Akku+ und Masse geht Strom rein (3,2V). Am Ausgang für Beleuchtung komm Strom raus. Wenn ich Akku+ und -Motor messe bekomme ich 0V.

Weiß jemand wo der Fehler liegen könnte?

Gruß Nick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Samstag 1. Juni 2013, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1572
Wohnort: 40721 Hilden
Wie ist der Aufbau der Verkabelung?

LiPO mit Diode? OK
LiPO ohne Diode? Spannungswandler des Decoders zerstört

http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Fehler_DC-Car

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Samstag 1. Juni 2013, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 20:36
Beiträge: 137
Wohnort: Berlin
Hallo Nick,

hast du einen Reedschalter verbaut?
Wenn nicht, muß der Reed Eingang entweder auf + vom Akku gelegt oder mittels CV wegprogramiert werden.

Sind die IR-Empfänger eingebaut und richtig angeschlossen?
Wenn nicht, kannst du auch die anderen Lichter nicht ansteuern.

_________________
Grüße aus der Hauptstadt

Thomas

Hier gehts zu meiner Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Samstag 1. Juni 2013, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 18:01
Beiträge: 68
Wohnort: Bedburg
Ich habe zwei normale AAA Akkus verbaut. Ich habe einen Reedkontakt drin habe auch die Polung gewechselt aber trotzdem nix.

Gruß Nick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juni 2013, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 11. Januar 2007, 20:36
Beiträge: 137
Wohnort: Berlin
Du hast am Reedschalter die Polung gewechselt :?:
Wie geht denn sowas? Der Reed ist ein Schalter.
Darum ist es dem Strom auch egal, in welcher Richtung er da durch fliest.
Ist der Reedschlter denn geschlossen? (Das kann man messen :!: )
Wenn nicht, kann der Motor nicht drehen.

Zur allgemeinen Funktionskontrolle ohne messen:
Schließ doch mal eine z.B. rote LED an den IR-Ausgang an.
Wenn die flackert, dann arbeitet zumindest schon mal der Dekoder.
Wenn sie nicht flackert, arbeitet der Dekoder nicht.

_________________
Grüße aus der Hauptstadt

Thomas

Hier gehts zu meiner Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juni 2013, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 18:01
Beiträge: 68
Wohnort: Bedburg
Ich habe einen Dreibeinigen Reedkontakt und die Seite mit den zwei Anschlüssen habe ich getauscht. Die IR Leds funktionieren schonmal :wink:

Gruß Nick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juni 2013, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1572
Wohnort: 40721 Hilden
Du schriebst 3,2 Volt am Eingang.
Wie geht das bei 2 Akku von je 1,45 Volt. Laut meiner Rechnung darf das nicht mehr wie 2,9 ergeben.

In den Plänen ist eine Diode parallel zum Motor eingezeichnet.

Bei den heutigen Motoren ist sie eigendlich nicht mehr nötig.
Wenn die verdreht eingebaut wird, brennt bei den "dicken Akkus" der Motortransistor durch.

Test:
Transistor minus zum Motor überrücken.
Motor dreht. Transistor verdächtig.
Motor dreht nicht. Falsche Verkabelung.

Info: Workshp 9.5.13 in Krefeld. Dort ist eine fachgerecht Reparatur möglich.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Sonntag 2. Juni 2013, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 18:01
Beiträge: 68
Wohnort: Bedburg
Magie? :lol:
Weiß nicht vielleicht habe ich mich vertan.

Ich probiere den Test morgen gleich mal aus, aber selbst wenn müsste immerhin minus an den LEDs ankommen.

Gruß Nick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Montag 3. Juni 2013, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 18:01
Beiträge: 68
Wohnort: Bedburg
Ergenis des Test:
Motor dreht!

Was soll ich jetzt machen?

Gruß Nick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juni 2013, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1572
Wohnort: 40721 Hilden
Jetzt muss gemesen werden ob der Transistor angesteuert wird.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Dienstag 4. Juni 2013, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 18:01
Beiträge: 68
Wohnort: Bedburg
Wenn die Seite mit den zwei Anschlüssen Strom hat wird der Transistor angesteuert?
Hat der Transistor auch was mit den Lichter zu tun?

Gruß Nick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit DC05-SI
BeitragVerfasst: Samstag 8. Juni 2013, 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2012, 18:01
Beiträge: 68
Wohnort: Bedburg
Hallo zusammen,

Am äußerem Transistoreingang messe ich 2,73V und am anderen 0,22V und der Motor fängt an zu drehen.

Gruß Nick


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de