DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Freitag 20. April 2018, 00:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2011, 22:09 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Hallo Markus,

in Zukunft wird es möglich sein an die Multifunktionsausgänge auch Fahrregler anschließen zu können. Diese werden dann in 28 Fahrstufen mit den Fahrstufenreglern einer Digitalzentrale getrennt voneinander gesteuert
Ich denke Du kommst am Besten wenn Du mehrere Decoder verwendest und diese in Servo-, Fahrregler-, sowie Lichtsteuerung unterteilst. So bist Du am flexibelsten und auch vom Platz her ist das bestimmt akzeptabel. Ich denke bei so einem Modell wie Du es aufbauen willst kann man das investieren.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juli 2011, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 211
Ja, zwei Decoder zu verwenden scheint mir nun auch sinnvoll.

Die Grundfrage ist aber:
Kann ich mit nur einem Fahrregler 5 Motoren steuern? Nach meinem Verständnis brauche ich für jeden Motor einen Fahrregler was zu einem enormen Platzbedarf führen würde zumal nur 2 MF-Ausgänge je Decoder verfügbar sind.

Besser scheint mir da meine voran beschriebene Idee (Skizze), mit den Lichtausgängen und dem PWM-Signal des Motorausgangs zu arbeiten.
Es bleibt aber die alte Frage eines SMD-Switch-Bauteils gibt (könnte der SN74CB3Q3125PW ein solcher sein?)

Ich möchte mit möglichst wenig, einfach handzuhabenden Bauteilen (Platzbedarf !) arbeiten, die finanzielle Investition ist mir dabei nachrangig.

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juli 2011, 12:03 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Zu dem Switch-Bauteil kann ich keine Aussagen treffen, da ich solche Bauteile bisher nie verwendet habe.

Auf Grund Deiner Platzproblematik stimme ich mit Dir überein dass noch mehr Decoder hier nicht die beste Variante sind und die Idee mit den F-Tasten recht sinnvoll erscheint. Da es bisher nichts vergleichbares in dieser Art gibt wirst Du wohl oder übel probieren müssen.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. Juli 2011, 14:20 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. Juni 2004, 09:04
Beiträge: 557
Wohnort: 70825 Korntal-Münchingen
Der Switch ist nicht in der Lage den Motorstrom zu liefern.
Dazu wird pro Motor noch ein Transistor benötigt.
Außerdem verträgt er nur max. 3,6 Volt.

Was noch fehlt ist die Umpolung der Motoren !

Wenn du mit Fahrreglern arbeitest, brauchst du pro Motor einen Regler.

Der DC05 benötigt für jeden der beiden Fahrregler-Anschlüsse eine eigene DCC Adresse.

Zu der Relais Version mit Umpolen benötigst du auf jeden Fall:
5 Relais (es gibt da sehr kleine)
Einen Switch um das PWM Signal zu verteilen
Dieser muss im "Aus" Zustand den Motor stromlos schalten können!
5 Transistoren um die Motoren zu betreiben.

Claus

_________________
Der Erfinder des DC-Car Decoders !
Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht, um einen Schuldigen zu haben...
Zur Internetseite http://www.modelleisenbahn-claus.de
Zum Shop http://www.shop.modellautobahnen.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juli 2011, 08:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1545
Wohnort: 40721 Hilden
Die elektronischen Möglichkeiten sind das eine.

Was für mich viel wichtiger ist:
Wie sind die mechanische Problem gelöst?

Ein ähnliches Projekt haben wir vor Jahren schon begonnen, aber magels Platz in dem Modell verworfen.
Allein die vielen nötigen Antriebe waren nicht unterzubringen.
Damit hat sich die Frage nach der Elektronik von selber erledigt.

Sind die Antriebe Motore, kann mir das so vorstellen:
"Ein" Fahrregler steuert "einen" Motor. (langsam und in beide Richtungen)
Relais werden am Beleuchtungsausgängen angeschlossen.
Damit sind dann 6 Motor durch diesen 2. DC05 auszuwählen.
Blinker re
Blinker li
Licht 1
Licht 2
Blaulicht 1
Blitzer

Aber wie gesagt die Relais bekomme untergebracht aber nicht die Antriebe und die sind gegenüber vor 5 Jahren schon kleiner geworden.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juli 2011, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 211
Die Mechanik ist bereits komplett untergebracht :D , und das Modell nun fertig für die el. Verdrahtung.
Ein 2. Decoder soll mit den vorhandenen Ausgängen die Motoren steuern.

:arrow: Das alte Problem bleibt aber: Wie pole ich die Motoren um?
-Relais sind du groß
-Mehrfach Halbleiterrelais Typ: Wechsler? Nach so etwas suche ich.
-H-Brücke (sh. unten) ?

Mittlerweile habe ich auch rausgefunden, dass es mit einer sogenannten H-Brücke gehen müsste. Ich suche derzeit nach nem geeigneten SMD-Baustein.

Prioritäten:
-SMD-Bauteile wg. Platzproblem
-wenig Spannungsabfall/Stromverbrauch
-Preis nachrangig

Da so etwas offenbar noch nicht gebaut wurde werde ich testen müssen. Wenn Ihr Bauteilvorschläge für die H-Brücke/Halbleiterrelais habt, dann immer her damit.
Gruß Markus

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 19. August 2012, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 211
Hallo, bin ein gutes Stück weiter, ich berichte noch davon.

Zunächst sollte ich aber wissen, ob ich am DC05_SI (ggf. durch einmalige Sonder-Programmierung?) zusätzliche Schaltausgänge (F13-F16 mit Ein/Aus-Funktion) bekommen kann. Ich habe noch frei:
-Seriell Ausgang
-Reset
-Hallsensor
-Sound
-Reedkontakt

Alle anderen Ausgänge (auch F10/11/12) sind bereits belegt.
Ich bräuchte eigentlich nur noch einen einzigen (mehr wären aber auch gut als Reserve), ansonsten müsste ich einen 2. Decoder verbauen was ich aus Platzgründen aber sehr ungern machen will.

Freue mich auf Antworten

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2012, 08:51 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Hallo Marcus,

die nächste Decodergeneration wird 3 zusätzliche Schaltausgänge (steuerbar mit F10, F12, F13) zur Verfügung stellen. Mehr Funktionsausgänge sind nicht möglich.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 21. August 2012, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 211
Hallo,
diese habe ich bereits berücksichtigt aber es fehlt mir noch ein einziger :(

Nunja, es ist eben auch ein Sonderprojekt und für fast alle Anwender dürfte die aktuelle Version auch vollkommen ausreichend sein.
Aber wenn man dem Lastesel eben nicht mehr aufpacken kann - naja, dann doch eben schweren Herzens nen 2. Decoder.

Danke & gruß
PS: Lässt sich schon sagen, ab wann diese neue Version verfügbar sein wird?

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. August 2012, 03:33 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 697
Wohnort: Dresden
Einen genauen Termion können wir noch nicht sagen, aber all zu lange wird es nicht mehr sein ;o)

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 31. August 2012, 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 211
Danke erst mal, werde nun sehen ob ich dafür noch einen DC06 bekommen kann.
Melde mich dann wieder, denn es wird bestimmt nicht die letzte Hilfestellung sein die ich benötige :wink:
Gruß

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Juni 2014, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 211
So, nun habe ich die ersten DC07-SI hier. Außerdem habe ich den MAX4758 erfolgreich getestet, der dient als Switch f.d. PWM-Signal am Motorausgang.
Damit kann ich dann die Fahrstufen (Geschwindigkeit) regeln und mit den F-Tasten kann der jeweilige Antrieb auf Links/rechtslauf umgepolt werden. Soweit die Theorie...
Mach mich jetzt an die umfangreiche Verkabelung, das wir erstmal dauern.

LG Markus

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de