DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Dienstag 17. Juli 2018, 15:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Februar 2006, 17:47 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. Juni 2004, 09:04
Beiträge: 557
Wohnort: 70825 Korntal-Münchingen
Warum immer nur an Autos denken wenn es um die Verwendung von DC-CAR geht?
Mit dem DC-CAR und der integrierten Abstandssteuerung können Autos und Strassenbahnen im Mischverkehr auf einer Strasse fahren.
Die Strassenbahn hält automatisch Abstand hinter den Autos oder die Autos hinter der Strassenbahn.
Hält ein vorrausfahrendes Auto an, bleibt die Strassenbahn auch stehen.
Hält die Strassenbahn an, bleiben die Autos dahinter stehen.
Die Strassenbahn kann blinken an der Kreuzung usw.
Das ergibt völlig neue Möglichkeiten auf Ihrer Anlage.
Rückwärtsfahrten sind mit dem DC-CAR Decoder noch nicht möglich!

Einbauvorschlag für eine Strassenbahn die mit Gleichstrom fährt:
Prüfen Sie an welchem Anschluss des Motors die -Minus Spannung liegt, wenn die Strassenbahn vorwärts fährt.
Die -Leitung auftrennen.
Die -Leitung vom Strassenbahnmotor wird an den Decoder Motorausgang gelötet.
Die -Leitung vom Stromabnehmer kommt an Masse des Decoders.
Der +Plusanschluss in der Strassenbahn wird über eine Diode (Schutz gegen Falschpolung) an den Eingang von einem 5 Volt Spannungsregler gelegt. Der 5 Volt Ausgang wird an den Decoder +5 Volt Anschluss angeschlossen.

Die Strassenbahn erhält die Beleuchtung, Blinker usw. und die Fototransitoren vorne, sowie die Infrarot-LEDs hinten.
Damit funktioniert die Abstandsteuerung und die Steuerung über die Infrarot Stopstellen und Funktionsbausteine

Sobald die Fahrspannung höher als 5 Volt ist, funktioniert der Decoder und bestimmt jetzt die Fahrgeschwindigkeit mit.

Wenn Sie die Infrarot Steuerung der Stoppstellen oder Funktionsbausteine verwenden, können Sie die Fahrspannung immer eingeschaltet lassen und über diese Bausteine die Strassenbahn steuern.

Natürlich können Sie die Strassenbahn über Infrarot-LEDs auch von Ihrer DCC-Digitalzentrale steuern und damit alle Funktionen des Decoders nutzen.

Einbauvorschlag für eine Strassenbahn die mit DCC-Digitalstrom fahren soll:
Sie benötigen keinen extra Lokdecoder in der Strassenbahn sondern nur den DC-CAR Decoder um die Strassenbahn digital zusteuern.
Der Decoder wird über einen 5 Volt Spannungsregler und der Motor über einen 12 Volt Spannungsregler betrieben.
Die beiden Anschlüsse vom Stromabnehmer zum Motor werden am Motor entfernt. An die beiden Kabel wird ein Brückengleichrichter mit der Wechelstromseite angeschlossen. Der -Minus Anschluss am Gleichrichter wird als Masse verwendet. Der +Puls Anschluss am Gleichrichter wird mit den Eingängen der beiden Spannungsreglern verbunden.

Der +Pulsanschluss des Motors kommt an den Ausgang des 12 Volt Spannungsreglers.
Der +5Volt Anschluss des Decoders kommt an den Ausgang des 5 Volt Spannungsreglers.
Um den Decoder über eine DCC-Zentrale zu steuern, legen Sie den Anschluss "IFR-Empfänger" am Decoder über einen 470 KOhm Widerstand an einen der beiden Anschlüsse der vom Stromabnehmer zum Brückengleichrichter geht.

Schon können Sie Ihre Strassenbahn digital fahren und steuern.
Blinker, Lichter, Innenbeleuchtung alles kann gesteuert werden.
Den Frontblitzer montieren Sie am Pantographen. Durch ein- und ausschalten des Blitzers kann der Lichtblitz an der Oberleitung simuliert werden. Die Abstandsteuerung funktioniert in diesem Falle nicht mehr.

MfG
Claus

_________________
Der Erfinder des DC-Car Decoders !
Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht, um einen Schuldigen zu haben...
Zur Internetseite http://www.modelleisenbahn-claus.de
Zum Shop http://www.shop.modellautobahnen.de/


Zuletzt geändert von claus am Mittwoch 24. Januar 2007, 09:05, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Rückwärts bitte
BeitragVerfasst: Freitag 28. April 2006, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1564
Wohnort: 40721 Hilden
Rückwärts fahren geht doch.

Mit einer Funktionstaste kann "Fahrlicht2" geschaltet werden.
Hieran kann eine Relais angeschlossen werden.
Dieses schaltet die Drehrichtung des Motors um.

Gruß
Siegmund


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Januar 2007, 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 20. Dezember 2006, 13:29
Beiträge: 163
claus hat geschrieben:
[...]
Um den Decoder über eine DCC-Zentrale zu steuern, legen Sie den Anschluss "IFR-Empfänger" am Decoder über einen 470 KOhm Widerstand an einen der beiden Anschlüsse der vom Stromabnehmer zum Brückengleichrichter geht.
[...]
Die Abstandsteuerung funktioniert dabei natürlich weiterhin.
[...]

Verstehe ich das falsch oder kann ich den IR-Empfänger gleichzeitig zum Fahrstrom an den Empfänger anschließen? Wenn ja dann dürfte ich über den Fahrstrom aber ebenfalls nur ab und zu Codes senden, und dann am besten noch in einem anderen (Zeit-)Abstand wie bei der Abstandssteuerung?!?
Das gleiche Problem habe ich doch auch wenn ich vom Fahrbahnrand meine Straßenfahrzeuge steuer (und es ein vorrausfahrendes Fahrzeug gibt)?
Bin für Aufklärung dankbar. :-)
Achim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Januar 2007, 09:19 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. Juni 2004, 09:04
Beiträge: 557
Wohnort: 70825 Korntal-Münchingen
Ja, da haben Sie recht.

Es geht nur eines von beiden:
1. Straßenbahn komplett digital fahren wie unter "Einbauvorschlag für eine Strassenbahn die mit DCC-Digitalstrom fahren soll" beschrieben.
Die Abstandssteuerung ist hierbei nicht mehr aktiv.
Die vorderen Fototransistoren und der Empfänger werden nicht benötigt,
da der Decoder über den 470KOhm Widerstand das Digitalsignal von der Schiene bekommt.

oder

2. Straßenbahn mit Gleichstrom betreiben wie unter "Einbauvorschlag für eine Strassenbahn die mit Gleichstrom fährt" beschrieben.
Die Abstandssteuerung ist hierbei aktiv wie bei einem Auto.

Wenn die Straßenbahn auch rückwärts fahren soll, genügt ein Umpolen der Fahrspannung nicht mehr.
Dazu muss ein Umpol-Relais vor den Motor geschaltet werden.
Diese Relais wird über einen Ausgang des Decoders ein-oder ausgeschaltet.

Wer ein entsprechendes Schaltbild benötigt, bitte bei mir melden.

Gruß,
Claus

_________________
Der Erfinder des DC-Car Decoders !
Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht, um einen Schuldigen zu haben...
Zur Internetseite http://www.modelleisenbahn-claus.de
Zum Shop http://www.shop.modellautobahnen.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 14. April 2009, 01:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1564
Wohnort: 40721 Hilden
Hallo
Ein weiter Möglichkeit zur Steuerung ist der Fernmpfänger.
Die Straßenbahn wird über einen DC-Car-Booster oder DC-Car-PC-Sender gesteuert.
Die vorderen Sensoren bleiben für die Abstandssteuerung und Funktionsbausteine aktiv.
Die Steuerung kann durch die IR-Strahler über mehrere Meter erfolgen.

Auf der Schiene wird nur Spannung benötigt. Das kann ein Gleichstrom- Netzteil liefern.
Der Gleichrichter in der Bahn ermöglicht das umgekehrte Fahren auf dem Gleis.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 24. Oktober 2009, 15:27 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. Juli 2009, 19:36
Beiträge: 13
Wohnort: 92436 Bruck
Wer ein entsprechendes Schaltbild benötigt, bitte bei mir melden.

Hallo Claus, Du wolltest mal ein Schaltbild für die Steuerung einer Strassenbahn hier einstellen. Ich wäre sehr interessiert daran. So wie ich es bisher verstanden habe würde der Decoder mit 12 V betrieben und würde den Motor der Strassenbahn direkt betreiben. Wieviel mA schafft eigenlich der Decoder ohne Treiber?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 24. Oktober 2009, 17:35 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 18:15
Beiträge: 699
Wohnort: Dresden
Der Decoder kann nur mit max. 5 Volt betrieben werden. Die 12 V müssen auf einen Spannungswandler geführt werden, welcher dann die 5 Volt zur Verfügung stellt.
Die Variante mit dem TSOP 7000 kann u.U. nicht richtig funktionieren, da es durch streuende Motoren oder vorhandene Digitalspannung zu Störungen in der Signalübertragung kommen kann.

_________________
Viele Grüße
Micha

digital-car
DC-Car Programmierer und Weiterentwicklung

http://www.digital-car.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Oktober 2009, 09:39 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. Juni 2004, 09:04
Beiträge: 557
Wohnort: 70825 Korntal-Münchingen
Das mit der Straßenbahn ist noch im Versuchsstadium.

Bei unseren Tests sind noch einige Probleme aufgetaucht, die noch gelöst werden müssen.

Deshalb kann ich auch noch kein Schaltbild veröffentlichen.

Claus

_________________
Der Erfinder des DC-Car Decoders !
Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht, um einen Schuldigen zu haben...
Zur Internetseite http://www.modelleisenbahn-claus.de
Zum Shop http://www.shop.modellautobahnen.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Oktober 2009, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1564
Wohnort: 40721 Hilden
Die Grundlagen dazu liegen hier aber bereits vor:
http://www.modelleisenbahn-claus.de/dc- ... modell.htm

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Juli 2010, 00:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. April 2006, 10:28
Beiträge: 1564
Wohnort: 40721 Hilden
Eine Straßenbahn wurde mit 3 Volt-Motor ausgerüstet.

Es wurde 3 Akkus 1,2 Volt = 3,6 Volt versuchsweise installiert.

Mit einem Brückengleichrichter fallen 1,4 Volt ab.

Somit braucht auf der Schiene nur 5 Volt zu liegen.

Der erste Versuch auf der Strecke verlief sehr gut.

_________________
Gruss Siegmund

DC-Car-WIKI Das Lexikon zu DC-Car.
www.modellautobahnen.de/workshop Workshops, Seminare, Stammtische mit DC-Car
www.modellautobahnen.de
Material für Car-Systeme www.dc-car-shop.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de